Lifestyle

EU-Ranking: Hier zahlen Urlauber am wenigsten

  • 12. Januar 2018, 10:04 Uhr
Bild vergrößern: EU-Ranking: Hier zahlen Urlauber am wenigsten
wid Groß-Gerau - In Bulgarien lässt sich laut Statistischem Bundesamt besonders günstig Urlaub machen. ksobolev0/Pixabay/CCO

Bei der Tourismusmesse CMT in Stuttgart dreht sich neun Tage lang alles um das Thema Urlaub. Ob Informationen zu Reisemobilen, Urlaubsregionen, Fahrrad-Reisen oder Kreuzfahrten - auf der Messe finden Besucher alles, was sie für ihren nächsten Traumurlaub wissen müssen. Doch welche Reiseziele sind am günstigsten?

Anzeige


Bei der Tourismusmesse CMT in Stuttgart dreht sich neun Tage lang alles um das Thema Urlaub. Ob Informationen zu Reisemobilen, Urlaubsregionen, Fahrrad-Reisen oder Kreuzfahrten - auf der Messe finden Besucher alles, was sie für ihren nächsten Traumurlaub wissen müssen. Doch welche Reiseziele sind am günstigsten? Generell gilt: Im Norden Europas ist es eher teurer, im Osten eher günstiger.

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat Durchschnittspreise speziell für Gaststätten- und Hoteldienstleistungen in der Europäischen Union (EU) und weiteren europäischen Staaten im Vergleich zu den Kosten in Deutschland aufbereitet. Demnach können Urlauber in Bulgarien besonders günstig die Seele baumeln lassen. Das Preisniveau für Hotels und Restaurants liegt 60 Prozent unter dem in Deutschland. In Kroatien zahlen Touristen 36 Prozent weniger, in Spaniern 23 Prozent. Dass der Brexit nicht nur negative Auswirkungen hat, zeigt der Blick auf Großbritannien, wo es vier Prozent günstiger ist als in Deutschland.

Frankreich ist dagegen sechs Prozent teurer als Deutschland. Am teuersten ist es, die Ferien auf Island zu verbringen: 63 Prozent mehr als in Deutschland kosten hier die Übernachtungen und Restaurantbesuche.

Die News EU-Ranking: Hier zahlen Urlauber am wenigsten wurde von Mirko Stepan/wid am 12.01.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Preise, Reise, Freizeit abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

15 Jahre Dosenpfand: Ist Deutschland grüner geworden?


Als das "Dosenpfand" im Januar 2003 eingeführt wurde, war die Zielsetzung glasklar. "Weniger Müll, weniger Einweg", versprachen die Politiker damals. 15 Jahre sind seitdem

Mehr
Mit RADAR könnten Megaprojekte zum Erfolg werden


Die Einwohner Deutschlands sind für ein paar Tugenden in der Welt bekannt. Sie können das beste Bier brauen, das beste Brot backen und erscheinen stets pünktlich.

Mehr
Steuerzahler aufgepasst: Das ändert sich 2018


Jahr für Jahr stellen sich Arbeitnehmer die gleiche Frage: Habe ich nun mehr oder weniger Geld im Portemonnaie? 2018 dürften viele ein Lächeln im Gesicht haben, denn das

Mehr

Top Meldungen

Erzeugerpreise im Jahr 2017 um 2,6 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte sind im Jahresdurchschnitt 2017 um 2,6 Prozent höher gewesen als im Vorjahr. Damit sind die Preise im Jahresdurchschnitt

Mehr
Burger-King-Filiale in Kanada diente Angestellten als Unterkunft

Eine Burger-King-Filiale in Kanada diente Beschäftigten offenbar auch als Unterkunft: Bei einem nicht angekündigten Besuch fanden staatliche Gesundheitsinspektoren in der Filiale

Mehr
Mindestens sechs Tote nach Orkan - Bahnverkehr rollt wieder an

Berlin - Orkan "Friederike" hat in Deutschland mindestens sechs Todesopfer gefordert, darunter auch mindestens zwei Feuerwehrleute. So kamen ein 28-jähriger Helfer in Bad

Mehr