Politik

Tony Blair will neue Brexit-Abstimmung

  • 12. Januar 2018, 07:04 Uhr
Bild vergrößern: Tony Blair will neue Brexit-Abstimmung
Houses of Parliament mit Big Ben
dts

.

Anzeige

London - Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair hat eine erneute Abstimmung über den EU-Austritt seines Landes gefordert. "Wir haben das Recht, unsere Meinung zu ändern, sobald wir die Folgen dieser Entscheidung abschätzen können", schreibt Blair in einem Gastbeitrag für die "Rheinische Post" (Freitagsausgabe).

Premierministerin Theresa May wirft er vor, einen Deal mit der EU anzustreben, der es der Regierung erlauben solle, Vollzug beim Brexit zu melden. "In Wirklichkeit werden wir aber nur erreichen, dass wir in der EU nicht mehr mitreden dürfen", schreibt Blair. Seine eigene Partei forderte der langjährige Labour-Chef auf, sich endlich eindeutig gegen den EU-Austritt zu stellen, "anstatt nur eine andere Form des Brexits zu befürworten". Sollte der britische EU-Austritt abgewendet werden können, sieht Blair gute Aussichten, Verhandlungen mit den europäischen Staats- und Regierungschefs über eine Reform der EU zu eröffnen.

Es wäre dies "ein Dialog, den sie äußerst willens sind zu führen, weil sie wissen, dass der Brexit auch Europa wirtschaftlich und politisch schädigen würde".

Die News Tony Blair will neue Brexit-Abstimmung wurde von dts am 12.01.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, Großbritannien, EU abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Asselborn für Anerkennung Palästinas als Staat

Luxemburg - Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat sich für eine Anerkennung Palästinas als Staat ausgesprochen. "Wir Europäer müssen zeigen, dass auch die Palästinenser ein

Mehr
Euro-Gruppen-Chef lobt Ergebnisse der Berliner Sondierungen

Brüssel - Der neue Präsident der Euro-Gruppe, Mário Centeno, hat die ersten europapolitischen Vereinbarungen von Union und SPD begrüßt. "Von den Sondierungsergebnissen gehen

Mehr
Österreichischer Bundeskanzler: Polen muss Bedenken ausräumen

Wien - Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz macht Druck auf Polen in dessen Streit mit der EU-Kommission. "Es braucht egal in welchem Mitgliedsstaat immer ein genaues

Mehr

Top Meldungen

Bitcoin stürzt unter 10.000-Dollar-Marke

Die Digitalwährung Bitcoin hat ihre Talfahrt fortgesetzt und ist erstmals seit Anfang Dezember wieder unter die 10.000-Dollar-Marke gerutscht. Ein Bitcoin war am

Mehr
Bericht: GroKo-Pläne entlasten Arbeitnehmer und Beitragszahler

Berlin - Eine neue Große Koalition würde Steuer- und Beitragszahler so stark entlasten wie seit der Steuerreform Gerhard Schröders (SPD) nicht mehr. Das zeigen Berechnungen des

Mehr
Volvo produziert in "grüner" Fabrik


Die "Vision 2025" bedeutet nicht nur, dass Volvo noch vor dem 100. Geburtstag der Marke bis zu einer Million elektrifizierter Fahrzeuge auf die Straßen bringen möchte. Sie

Mehr