Finanzen

Umfrage: 85 Prozent der Unternehmer wollen Steuerreform

  • 15. Dezember 2017
Bild vergrößern: Umfrage: 85 Prozent der Unternehmer wollen Steuerreform
Steuerbescheid
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Unternehmer in Deutschland erwarten von der neuen Bundesregierung vor allem eine Steuerreform. Sie soll besonders kleine und mittlere Unternehmen entlasten, wie aus einer Umfrage des Ipsos-Instituts für die Commerzbank hervorgeht, über die die Funke-Mediengruppe berichtet.

85 Prozent der Befragten wünschen sich demnach eine Steuerreform. 81 Prozent der Befragten mahnen an, das Bildungssystem zu verbessern und drei Viertel fordern weniger Bürokratie. 66 Prozent verlangen, die Regierung müsse sicherstellen, dass es genug Fachkräfte gebe. Ipsos befragte 3.210 Unternehmerkunden aller Banken.

Dazu gehören vor allem Freiberufler wie Ärzte und Anwälte, Handwerker und Gewerbetreibende - darunter kleinere Einzelhändler. Vor allem das Thema Bildung liegt den Unternehmern am Herzen. Ein Grund ist der drohende Fachkräftemangel, den 37 Prozent der Befragten als größtes Risiko in Deutschland ansehen. Bei einer vergleichbaren Umfrage 2016 waren es allerdings noch 44 Prozent.

Gestiegen ist die Sorge, nicht genug Geld fürs Alter zurücklegen zu können. Fast jeder Vierte (26 Prozent) sieht diese Gefahr, ein Jahr zuvor war es noch mehr als jeder sechste (16 Prozent).

Die News Umfrage: 85 Prozent der Unternehmer wollen Steuerreform wurde von dts am 15.12.2017 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Steuern, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Familienunternehmer warnen vor europäischer Einlagensicherung

Berlin - Der Bundesvorsitzende des Verbandes der Familienunternehmer, Reinhold von Eben-Worlée, lehnt den Aufbau einer europäischen Einlagensicherung strikt ab. "Dass deutsche

Mehr
Familienunternehmer: Deutschland muss auf US-Steuerreform reagieren

Berlin - Der Bundesvorsitzende des Verbandes der Familienunternehmer, Reinhold von Eben-Worlée, hat angesichts der beschlossenen US-Steuerreform mit einer massiven Senkung der

Mehr
Steuerexperte kritisiert Pläne von Union und SPD zum Soli-Abbau

Köln - Ökonomen haben die Steuerpläne von Union und SPD scharf kritisiert. Die Pläne zum Abbau des Solidaritätszuschlags seien "unsystematisch", sagte der Steuerexperte des

Mehr

Top Meldungen

Studie: E-Autos könnten für Stromausfälle sorgen

Berlin - Bis 2035 könnte jedes dritte Auto auf deutschen Straßen elektrisch angetrieben werden, doch das deutsche Stromnetz ist laut einer Studie auf den bevorstehenden Boom von

Mehr
Steuerzahlerbund kritisiert Kontrollen der Kraftwerksreserve

Berlin - Der Bund der Steuerzahler hat die Bundesregierung für fehlende Kontrollen bei der sogenannten Sicherheitsbereitschaft von Braunkohlekraftwerken kritisiert. Es werde

Mehr
Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

Berlin - Nach den massiven Auswirkungen des Orkans "Friederike" verteidigt die Deutsche Bahn die Einstellung des Fernverkehrs wegen des Unwetters. "Die Entscheidung, die

Mehr