Wirtschaft

Arbeitgeberpräsident Kramer: IG Metall forciert Tarifflucht

  • 14. Dezember 2017, 17:51 Uhr
Bild vergrößern: Arbeitgeberpräsident Kramer: IG Metall forciert Tarifflucht
Bauarbeiter
dts

.

Anzeige

Berlin - Angesichts der Forderung der IG Metall nach einer 28-Stunden-Woche mit Teillohnausgleich warnt der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, vor einer weiteren Schwächung der Tarifbindung. "Mit ihrer Arbeitszeitforderung wird die IG Metall sicher keine Unternehmen in den Flächentarif locken, obwohl das doch ihr erklärtes Ziel ist", sagte Kramer dem "Handelsblatt".

Über die Arbeitszeit- und Entgeltforderung der Gewerkschaft wurde am Donnerstag in zweiter Runde in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg verhandelt. Die IG Metall mache es sich zu einfach, wenn sie die stärkere Tarifbindung einfach dem Staat überlasse, der das dann durch die erleichterte Allgemeinverbindlichkeit (AVE) von Tarifverträgen wieder ausbügeln solle, sagte Kramer. Die SPD hat in ihrem Wahlprogramm versprochen, die Hürden für die Allgemeinverbindlichkeit weiter zu senken. Dass es der IG Metall in großem Stil gelingt, aus dem Flächentarifvertrag ausscheidende Betriebe durch Arbeitskämpfe zurückzuholen, bezweifelt der BDA-Präsident: "Unternehmen wieder in die Tarifbindung zu streiken, wird bei kleinen Mittelständlern nicht funktionieren, wenn deren Grenze der Zumutbarkeit überschritten ist."


ANZEIGE

Die News Arbeitgeberpräsident Kramer: IG Metall forciert Tarifflucht wurde von dts am 14.12.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Neuer Höchststand bei Lärmschutzinvestitionen

Wiesbaden - Die Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) haben im Jahr 2016 in Deutschland 133,5 Millionen Euro in Sachanlagen zum Lärm- und Erschütterungsschutz

Mehr
Forschungsförderung kommt vor allem großen Firmen zugute

Berlin - Die projektbezogene Forschungsförderung des Bundes für Unternehmen kommt vor allem großen Firmen zugute. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine

Mehr
Protestkundgebung der Opel-Beschäftigten in Eisenach

Im Streit um die Sanierung bei Opel sind die Beschäftigten am Dienstag zu einer Protestkundgebung und Betriebsversammlung am Standort Eisenach aufgerufen (ab 13.00 Uhr).

Mehr

Top Meldungen

Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn im ersten Quartal

Die Google-Mutter Alphabet hat im ersten Quartal des Jahres einen Gewinn von 9,4 Milliarden Dollar (7,6 Milliarden Euro) erzielt. Das teilte der Technologieriese am Montag mit. Im

Mehr
C02-Emissionen von neuen Pkw steigen wieder

Berlin - Alarmierende Bilanz für die Autoindustrie in Deutschland und Europa: Der jahrelange Rückgang der CO2-Emissionen bei neuen Pkw ist in der EU 2017 zum Stillstand gekommen

Mehr
Deutschland hat durch Niedrigzinsen 162 Milliarden Euro gespart

Berlin - Der Bund hat seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 insgesamt 162 Milliarden Euro an Zinsausgaben gespart. Das berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) unter Berufung

Mehr