Finanzen

US-Notenbank Fed erhöht Leitzins um 0,25 Prozentpunkte

  • 14. Dezember 2017, 03:49 Uhr
Bild vergrößern: US-Notenbank Fed erhöht Leitzins um 0,25 Prozentpunkte
Die Amtszeit von Notenbankchefin Yellen endet im Februar
Bild: AFP

Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr leicht angehoben. Der Leitzins werde um 0,25 Prozentpunkte erhöht und bewege sich dann zwischen 1,25 und 1,5 Prozent, teilte der Offenmarktausschuss der Fed mit.

Anzeige

Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr leicht angehoben. Der Leitzins werde um 0,25 Prozentpunkte erhöht und bewege sich dann zwischen 1,25 und 1,5 Prozent, teilte der Offenmarktausschuss der Fed am Mittwoch mit. Die Entscheidung war von Analysten wegen der positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt erwartet worden. Im kommenden Jahr seien drei Leitzinserhöhung wahrscheinlich, teilte die Fed weiter mit. 

Seit dem Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump vor einem Jahr hat die Fed den Zins damit bereits viermal erhöht, allerdings immer nur leicht. In den Jahren nach der Finanzkrise von 2008 hatte die Fed noch einen Nullzinskurs verfolgt, um die Konjunktur anzuschieben.

Die Amtszeit der bisherigen Notenbankchefin Janet Yellen läuft im Februar aus. Als Nachfolger hat Trump den früheren Finanzinvestor Jerome Powell nominiert, der seit 2012 dem Gouverneursrat der Fed angehört. Powell tritt wie Yellen für eine moderate Zinspolitik ein. 

Die News US-Notenbank Fed erhöht Leitzins um 0,25 Prozentpunkte wurde von AFP am 14.12.2017 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern ÜBERSICHT, USA, Zentralbank, Banken, Zinsen, Finanzen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Familienunternehmer warnen vor europäischer Einlagensicherung

Berlin - Der Bundesvorsitzende des Verbandes der Familienunternehmer, Reinhold von Eben-Worlée, lehnt den Aufbau einer europäischen Einlagensicherung strikt ab. "Dass deutsche

Mehr
Familienunternehmer: Deutschland muss auf US-Steuerreform reagieren

Berlin - Der Bundesvorsitzende des Verbandes der Familienunternehmer, Reinhold von Eben-Worlée, hat angesichts der beschlossenen US-Steuerreform mit einer massiven Senkung der

Mehr
Steuerexperte kritisiert Pläne von Union und SPD zum Soli-Abbau

Köln - Ökonomen haben die Steuerpläne von Union und SPD scharf kritisiert. Die Pläne zum Abbau des Solidaritätszuschlags seien "unsystematisch", sagte der Steuerexperte des

Mehr

Top Meldungen

Studie: E-Autos könnten für Stromausfälle sorgen

Berlin - Bis 2035 könnte jedes dritte Auto auf deutschen Straßen elektrisch angetrieben werden, doch das deutsche Stromnetz ist laut einer Studie auf den bevorstehenden Boom von

Mehr
Steuerzahlerbund kritisiert Kontrollen der Kraftwerksreserve

Berlin - Der Bund der Steuerzahler hat die Bundesregierung für fehlende Kontrollen bei der sogenannten Sicherheitsbereitschaft von Braunkohlekraftwerken kritisiert. Es werde

Mehr
Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

Berlin - Nach den massiven Auswirkungen des Orkans "Friederike" verteidigt die Deutsche Bahn die Einstellung des Fernverkehrs wegen des Unwetters. "Die Entscheidung, die

Mehr