Politik

EU-Sicherheitskommissar fordert Ende der nationalen Grenzkontrollen

  • 8. Dezember 2017, 03:00 Uhr
Bild vergrößern: EU-Sicherheitskommissar fordert Ende der nationalen Grenzkontrollen
Grenzmarkierung
dts

.

Anzeige

Brüssel - EU-Sicherheitskommissar Julian King dringt auf eine Beendigung der Grenzkontrollen im Schengen-Raum. "Unser Ziel ist, nationale Grenzkontrollen so schnell wie möglich überflüssig zu machen", sagte King der Funke-Mediengruppe.

"Wir nehmen es hin, dass Mitgliedstaaten in begründeten Ausnahmefällen für eine begrenzte Zeit zu nationalen Grenzkontrollen greifen. Aber wir wollen zu einem vollständig funktionierenden Schengen-System zurückkehren." Der Schengen-Raum, in dem 26 europäische Staaten auf die Kontrolle der Binnengrenzen verzichten, sei "kein Sicherheitsrisiko an sich", so der britische EU-Kommissar. "Die Herausforderung besteht darin, die europäischen Außengrenzen besser zu sichern. Daran arbeiten wir ganz konkret - und unterstützen etwa die Grenzschützer in Ländern wie Bulgarien, Griechenland, Italien und Spanien mit europäischen Kräften."

King warnte davor, eine Verbindung zwischen Flüchtlingsströmen und Terrorgefahr herzustellen. "Sonst betreiben wir das Geschäft des IS - und von denen, die den Eindruck erwecken wollen, jede Migration sei ein Sicherheitsrisiko", sagte er. "Diesen Gefallen sollten wir ihnen nicht tun."


Die News EU-Sicherheitskommissar fordert Ende der nationalen Grenzkontrollen wurde von dts am 08.12.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, EU abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

EU will zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Brüssel - Die EU will in die zweite Phase der Verhandlungen um den Austritt Großbritanniens aus der Gemeinschaft eintreten. Beim EU-Gipfel stellten die anderen 27 Länder am

Mehr
EU verlängert Sanktionen gegen Russland

Brüssel - Die EU hat die Wirtschaftssanktionen gegen Russland verlängert. Das teilte der EU-Ratspräsident Donald Tusk am Donnerstag mit. Die EU sei sich bei der Umsetzung von

Mehr
EU-Kommission bereitet harte Strafe gegen Polen vor

Brüssel - Die Europäische Union steht kurz vor einer Eskalation im Verhältnis zu ihrem Mitgliedsland Polen. Die EU-Kommission bereitet sich darauf vor, kommende Woche erstmals in

Mehr

Top Meldungen

Weiter Kritik an Facebook trotz Steuer-Entgegenkommen

Hamburg - Die Steuerspar-Praktiken von Facebook stehen weiter in der Kritik, obwohl der Konzern seine europäischen Werbeeinnahmen künftig verstärkt dort versteuern will, wo das

Mehr
DAZN wird bei TV-Fußballübertragungen größter Konkurrent von Sky

London - Der Online-Streamingdienst DAZN wird bei TV-Fußballübertragungen größter Konkurrent von Bezahlsender Sky. Das zeigt eine Studie von Nielsen Sports, über die die "Welt am

Mehr
Bischof kritisiert Abbaupläne von Siemens und General Electric

Berlin - Der Bischof der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, appelliert an die Konzerne Siemens und General Electric, bei ihren

Mehr