Brennpunkte

Mehr Flüchtlinge reisen mit gefälschten Pässen in EU ein

  • 8. Dezember 2017
Bild vergrößern: Mehr Flüchtlinge reisen mit gefälschten Pässen in EU ein
Flüchtling
dts

.

Anzeige

Brüssel - Immer mehr in Griechenland festsitzende Flüchtlinge versuchen, per Flugzeug mit gefälschten Pässen in andere EU-Staaten zu gelangen. Das berichtet "Bild" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf einen gemeinsamen Bericht der EU-Polizeibehörde Europol und EU-Grenzschutzamt Frontex.

Es gebe einen "bedeutenden Anstieg" der Fälle von Flüchtlingen, die mit gefälschten Pässen in Flugzeugen von Griechenland in andere EU-Staaten reisen wollten. Die Zahl der aufgedeckten Fälle sei von 429 im ersten Quartal 2017 auf 729 im zweiten Quartal gestiegen - also um 70 Prozent. Die meisten gefälschten Personaldokumente wurden demnach bei Syrern, Afghanen, Iranern, Türken, Albanern und Eritreern entdeckt. Syrer würden vor allem gefälschte griechische und italienische Personalausweise oder deutsche und syrische Pässe verwenden. Afghanen seien dagegen meist mit falschen französischen Personalausweisen oder koreanischen Pässen erwischt worden. Bevorzugte Ziele der Flüchtlinge mit gefälschten Pässen waren Deutschland, die Schweiz, Italien, Holland und Belgien.

ANZEIGE

Die News Mehr Flüchtlinge reisen mit gefälschten Pässen in EU ein wurde von dts am 08.12.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, EU, Asyl abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Polizei: Weinstein der Vergewaltigung und sexuellen Belästigung beschuldigt

Der Ex-Hollywood-Produzent Harvey Weinstein ist am Freitag formell einer Vergewaltigung und mehrerer weiterer sexueller Vergehen beschuldigt und festgenommen worden. Das teilte

Mehr
FDP macht bei BAMF-Untersuchungsausschuss Druck

Berlin - Die FDP drückt in der Debatte über einen Untersuchungsausschuss zur BAMF-Affäre im Bundestag aufs Tempo. "Die FDP-Fraktion wird in der nächsten Sitzungswoche einen

Mehr
Ex-Hollywood-Produzent Weinstein auf Polizeiwache in New York eingetroffen

Der Ex-Hollywood-Produzent Harvey Weinstein ist am Freitag auf einer Polizeiwache in New York eingetroffen. Nach monatelangen Ermittlungen wegen sexueller Belästigungen wollte

Mehr

Top Meldungen

Bayer will Monsanto-Übernahme "in Kürze" abschließen

Die geplante Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto durch Bayer könnte nach Angaben des Chemiekonzerns schon bald abgeschlossen zu sein. "Nach fast zwei Jahren intensiver

Mehr
VdK-Präsidentin will bessere Rahmenbedingungen für Pflegeberuf

Berlin - Die neue Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, hat bessere Rahmenbedingungen für den Pflegeberuf gefordert. "Der Pflegeberuf muss attraktiver werden –

Mehr
Sehr gute Geschäftslage - aber etwas weniger optimistische Erwartungen bei Firmen

Deutschlands Unternehmen machen derzeit sehr gute Geschäfte und blicken auch optimistisch in die Zukunft. Der Ifo-Geschäftsklimaindex blieb im Mai stabil bei 102,2 Punkten, wie

Mehr