Sport

Europa League: Köln und Hertha scheiden aus

  • 7. Dezember 2017, 22:56 Uhr
Bild vergrößern: Europa League: Köln und Hertha scheiden aus
Yuya Osako (1. FC Köln)
dts

.

Anzeige

Belgrad - In der Europa League hat der 1. FC Köln gegen Roter Stern Belgrad mit 0:1 verloren, der Hertha BSC und der Östersunds FK trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Beide Teams sind damit aus der Europa League ausgeschieden.

Köln hätte mit einem Sieg gegen Belgrad noch in die K.O.-Phase einziehen können. Das entscheidende Tor in Belgrad schoss Slavoljub Srnic in der 22. Spielminute. Für die Kölner war es das erste Spiel mit dem neuen Trainer Stefan Ruthenbeck.

Die News Europa League: Köln und Hertha scheiden aus wurde von dts am 07.12.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt in Mönchengladbach

Mönchengladbach - Zum Abschluss des 23. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Dortmund in Mönchengladbach mit 1:0 gewonnen. Marco Reus schoss in der 32. Minute durch einen

Mehr
1. Bundesliga: Stuttgart gewinnt in Augsburg

Augsburg - Am 23. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Stuttgart in Augsburg mit 1:0 gewonnen. Augsburg hatte die letzten sechs Heimspiele für sich entschieden, Stuttgart war

Mehr
2. Bundesliga: Nürnberg neuer Spitzenreiter

Nürnberg - Zum Abschluss des 23. Spieltages in der 2. Bundesliga hat Nürnberg gegen Duisburg mit 3:1 gewonnen und damit das erste Mal seit dem zweiten Spieltag wieder die

Mehr

Top Meldungen

DIHK sorgt sich um den weltweiten Freihandel

Berlin - Nach den jüngsten Plänen der US-Regierung, Einfuhrbeschränkungen für Stahl und Aluminium zu erlassen, fürchtet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK)

Mehr
Chef des Basler Bankenausschusses warnt vor Bitcoin

Basel - Der Chef des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht warnt Finanzinstitute vor Geschäften mit dem Bitcoin. "Angesichts des möglichen Risikos der Geldwäsche, das diesem

Mehr
Lokführergewerkschaft warnt vor massiven Zugausfällen im Güterverkehr

Der Fachkräftemangel bei der Bahn wird nach Einschätzung der Lokführergewerkschaft GDL schon bald zu großen Problemen für die Kunden führen. "Das Problem der personalbedingten

Mehr