Sport

Europa League: Köln und Hertha scheiden aus

  • 7. Dezember 2017, 22:56 Uhr
Bild vergrößern: Europa League: Köln und Hertha scheiden aus
Yuya Osako (1. FC Köln)
dts

.

Anzeige

Belgrad - In der Europa League hat der 1. FC Köln gegen Roter Stern Belgrad mit 0:1 verloren, der Hertha BSC und der Östersunds FK trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Beide Teams sind damit aus der Europa League ausgeschieden.

Köln hätte mit einem Sieg gegen Belgrad noch in die K.O.-Phase einziehen können. Das entscheidende Tor in Belgrad schoss Slavoljub Srnic in der 22. Spielminute. Für die Kölner war es das erste Spiel mit dem neuen Trainer Stefan Ruthenbeck.

ANZEIGE

Die News Europa League: Köln und Hertha scheiden aus wurde von dts am 07.12.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Aue bleibt in der 2. Liga

Aue - Der FC Erzgebirge Aue bleibt in der 2. Liga. Die Sachsen gewannen das Rückspiel der Relegation gegen den Karlsruher SC am Dienstagabend mit 3:1. Das Hinspiel war 0:0

Mehr
Bei BMW gibt's was auf den Kopf


Timo Glock ist in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) der Mann der Stunde. Der BMW-Pilot führt nach den beiden ersten Rennwochenenden der noch jungen Saison 2018

Mehr
Mercedes: Gerüchte über Formel-1-Ausstieg


Da jagt Niki Lauda den Formel-1-Fans aber einen gehörigen Schrecken ein. Wegen der Neuerungen in der Königsklasse des Motorsports schließt der ehemalige Rennfahrer

Mehr

Top Meldungen

Saudi-Arabien und Russland erwägen Steigerung der Ölproduktion ab Juli

Saudi-Arabien und Russland, die zusammen mit weiteren Ländern seit 2017 die Ölproduktion deckeln, erwägen ab Juli eine Abkehr von dieser Strategie: Der saudiarabische

Mehr
Bayer will Monsanto-Übernahme "in Kürze" abschließen

Die geplante Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto durch Bayer könnte nach Angaben des Chemiekonzerns schon bald abgeschlossen zu sein. "Nach fast zwei Jahren intensiver

Mehr
VdK-Präsidentin will bessere Rahmenbedingungen für Pflegeberuf

Berlin - Die neue Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, hat bessere Rahmenbedingungen für den Pflegeberuf gefordert. "Der Pflegeberuf muss attraktiver werden –

Mehr