Brennpunkte

Bayern: Zwei Tote bei Unfall auf der A6

  • 7. Dezember 2017, 22:46 Uhr
Bild vergrößern: Bayern: Zwei Tote bei Unfall auf der A6
Ausfahrts-Schild an einer Autobahn
dts

.

Anzeige

Nabburg - Bei einem Autounfall auf der A6 in der Oberpfalz sind am Donnerstagabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Gegen 18:45 Uhr war ein Kleinlaster auf einen Lkw aufgefahren.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte brannte der Kleinlaster und die beiden Insassen konnten nur noch tot geborgen werden. Auch zur Identität konnten die Beamten zunächst keine Angaben machen. Die Autobahn wurde Höhe Nabburg in Fahrtrichtung Tschechien gesperrt. Der Verkehr in Richtung Nürnberg war nicht betroffen.


Die News Bayern: Zwei Tote bei Unfall auf der A6 wurde von dts am 07.12.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Krisen, Deutschland, Bayern, Polizeimeldung, Unglücke abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

BKA-Akten: Amri nahm Alexanderplatz als Anschlagsort ins Visier

Berlin - Der Berlin-Attentäter Anis Amri hatte neben dem Breitscheidplatz auch den Alexanderplatz und den Bereich am Berliner Dom als mögliche Anschlagziele im Visier. Das geht

Mehr
Streit über Flüchtlingsquoten spaltet EU-Mitglieder

Im Streit um Aufnahmequoten für Flüchtlinge bleiben die Fronten in der EU verhärtet. Die Beratungen der Staats- und Regierungschefs auf dem EU-Gipfel in Brüssel ließen die

Mehr
Feuerwehrmann stirbt bei Kampf gegen Waldbrände in Kalifornien

Beim Kampf gegen die Waldbrände in Kalifornien ist ein Feuerwehrmann ums Leben gekommen. Der Mann aus San Diego starb während des Einsatzes gegen das verheerende "Thomas"-Feuer,

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: 85 Prozent der Unternehmer wollen Steuerreform

Berlin - Die Unternehmer in Deutschland erwarten von der neuen Bundesregierung vor allem eine Steuerreform. Sie soll besonders kleine und mittlere Unternehmen entlasten, wie aus

Mehr
Bericht: Bahn hat neue ICE-Strecke offenbar zu wenig getestet

Berlin - Die Probleme auf der neuen Bahnstrecke München–Berlin sind offenbar auf eine verfrühte Inbetriebnahme der Route zurückzuführen. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk

Mehr
Arbeitgeberpräsident Kramer: IG Metall forciert Tarifflucht

Berlin - Angesichts der Forderung der IG Metall nach einer 28-Stunden-Woche mit Teillohnausgleich warnt der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Mehr