Technologie

G Data schützt die Bitcoin-Brieftasche

  • 7. Dezember 2017, 15:31 Uhr
Bild vergrößern: G Data schützt die Bitcoin-Brieftasche
cid Groß-Gerau - Kryptowährungen wie Bitcoin florieren - und dementsprechend die Bemühungen Krimineller, die digitalen Konten zu plündern. geralt / pixabay.com / CC0

G Data erweitert seine IT-Sicherheitslösungen ab sofort und für Kunden kostenlos um eine Schutzfunktion für die elektronischen Geldbörsen für Kryptowährungen.

Anzeige


G Data erweitert seine IT-Sicherheitslösungen ab sofort und für Kunden kostenlos um eine Schutzfunktion für die elektronischen Geldbörsen für Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum. Damit reagiert das deutsche Softwareunternehmen auf die stark steigenden Umsätze in diesem Bereich. Allein der Handel mit Bitcoins hat sich binnen zwei Jahren nahezu verdreifacht - auf rund 267 Millionen Transaktionen. Fast 14 Millionen digitale Bitcoin-Konten gibt es weltweit.

Das lockt natürlich Kriminelle an. Sicherheitsexperten von G Data sind in den vergangenen Monaten verstärkt auf Schädlinge gestoßen, die nicht nur das klassische Online-Banking zum Ziel haben, sondern auch Funktionen zum Diebstahl von Kontodaten bei Kryptowährungen. Oftmals genüge das Passwort, um die digitalen Konten zu plündern. Daher gilt es, präventiv Maßnahmen zu ergreifen. G DATA-Kunden mit einer gültigen Lizenz erhalten den erweiterten Funktionsumfang automatisch durch die regelmäßigen Signatur-Updates. Damit sind sie sowohl vor unbefugtem Zugriff durch Schadsoftware als auch vor der Durchführung unerwünschter Transaktionen geschützt.

ANZEIGE

Die News G Data schützt die Bitcoin-Brieftasche wurde von Thomas Schneider/cid am 07.12.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Computer , Sicherheit abgelegt.

Weitere Meldungen

Die Masche der Telefonbetrüger


Die Zahl der Betrugsdelikte via Telefon steigt. Die Gesamt-Betrugsrate im Sprachkanal ist von 2016 (ein Betrug pro 937 Anrufe) bis 2017 (einer von 638 Anrufen) um 47

Mehr
Technik im Fußball: Wie Topteams verschiedene Technologien einsetzen

Fußball ist inzwischen viel mehr, als ein Spiel. Bei den Duellen auf dem grünen Rasen geht es um weit mehr als Prestige. Die Vereine kämpfen um viel Geld und nutzen dabei die

Mehr
Was ist ein Dokumentenmanagement-System?

Alle kennen die frustrierende und lange dauernde Suche nach dem einen Dokument. Nachdem man zahllose Ordner auf verschiedenen Computern eingehend durchforstet hat, findet man

Mehr

Top Meldungen

Verkehrsminister setzt in 65 Metropolregionen auf Umtauschprämien

Berlin - Mit einem 5-Punkte-Plan will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Fahrverbote in Deutschland verhindern. Ein entsprechendes Konzept hat er am Sonntag im

Mehr
Stellenabbau bei Siemens fällt etwas niedriger aus

Bei Siemens fallen in der Kraftwerkssparte in Deutschland rund 2900 Stellen weg - etwas weniger als ursprünglich angepeilt. Darauf verständigte sich der Konzern mit dem

Mehr
Bericht: Zusagen für Baukindergeld frühestens im März 2019

Berlin - Die Zusagen für Baukindergeld werden sich wohl bis in das nächste Jahr verzögern. Die ersten Familien erhalten ihre Zahlungszusagen frühestens im März 2019, berichtet

Mehr