Lifestyle

SPD-Parteitag soll über Gespräche mit Union entscheiden

  • 7. Dezember 2017, 11:13 Uhr
Bild vergrößern: SPD-Parteitag soll über Gespräche mit Union entscheiden
SPD-Logo
dts

.

Anzeige

Berlin - In Berlin hat am Donnerstag der Bundesparteitag der SPD begonnen. Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Aydan Özoguz eröffnete die Versammlung am Mittag mit einem Grußwort.

Auf dem dreitägigen Parteitag soll unter anderem darüber entschieden werden, ob die SPD Gespräche mit der Union über die Bildung einer Bundesregierung aufnimmt. Es wird eine heftige Debatte über einen entsprechenden Antrag der SPD-Führung erwartet. Vor allem die Jusos hatten im Vorfeld gefordert, eine erneute Große Koalition als Ergebnis der Gespräche auszuschließen. Die SPD-Spitze will aber "ergebnisoffen" mit der Union verhandeln.

Auf der Tagesordnung steht außerdem die Neuwahl des Vorstands. Parteichef Martin Schulz stellt sich zur Wiederwahl. Noch im März 2017 war Schulz mit 100 Prozent der Stimmen als Nachfolger von Sigmar Gabriel gewählt worden. SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles erwartet eine hohe Zustimmung für Schulz.

"Martin Schulz genießt ein großes Vertrauen", sagte Nahles vor dem Parteitag dem TV-Sender n-tv. "Deswegen glaube ich, dass er hier ein gutes Ergebnis bekommen wird."

ANZEIGE

Die News SPD-Parteitag soll über Gespräche mit Union entscheiden wurde von dts am 07.12.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Parteien, Livemeldung abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

FDP fürchtet Türkei-Wahlkampf bei Solingen-Gedenken

Berlin - Die FDP hat vor einem Missbrauch der Brandanschlag-Gedenkveranstaltung in Solingen vier Wochen vor der Wahl in der Türkei am 24. Juni durch den türkischen Außenminister

Mehr
Kramp-Karrenbauer kritisiert Heimat-Äußerungen von Nahles

Berlin - CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat Äußerungen von SPD-Chefin Andrea Nahles zurückgewiesen, wonach "Heimat" ein Thema der SPD sei. "Heimat ist kein

Mehr
Barley drängt auf Änderung von Paragraf 219a

Berlin - Im Streit über das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche hat Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) auf eine Änderung des Paragrafen 219a gedrängt und sich

Mehr

Top Meldungen

Protestkundgebung der Opel-Beschäftigten in Eisenach

Im Streit um die Sanierung bei Opel sind die Beschäftigten am Dienstag zu einer Protestkundgebung und Betriebsversammlung am Standort Eisenach aufgerufen (ab 13.00 Uhr).

Mehr
C02-Emissionen von neuen Pkw steigen wieder

Berlin - Alarmierende Bilanz für die Autoindustrie in Deutschland und Europa: Der jahrelange Rückgang der CO2-Emissionen bei neuen Pkw ist in der EU 2017 zum Stillstand gekommen

Mehr
Deutschland hat durch Niedrigzinsen 162 Milliarden Euro gespart

Berlin - Der Bund hat seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 insgesamt 162 Milliarden Euro an Zinsausgaben gespart. Das berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) unter Berufung

Mehr