Wirtschaft

Zwei Drittel der Deutschen haben noch nie die Bank gewechselt

  • 7. Dezember 2017, 11:08 Uhr
Bild vergrößern: Zwei Drittel der Deutschen haben noch nie die Bank gewechselt
Bankentürme in Frankfurt am Main
Bild: AFP

Zwei Drittel der Verbraucher haben noch nie ihre Bank gewechselt. Das sind sechs Prozentpunkte weniger als noch 2011. Nur 45 Prozent der Verbraucher wissen von ihrem gesetzlichen Anspruch auf Hilfe beim Kontowechsel.

Anzeige

Zwei Drittel der Verbraucher haben noch nie ihre Bank gewechselt. Das sind sechs Prozentpunkte weniger als noch 2011, wie der Bundesverband Deutscher Banken (BDB) am Donnerstag mitteilte. Nur 45 Prozent der Verbraucher wissen von ihrem gesetzlichen Anspruch auf Hilfe beim Kontowechsel. Viele sehen der Umfrage zufolge keinen Grund zum Wechseln: 84 Prozent waren mit den Diensten ihrer Bank zufrieden.

Der Bankenverband ließ im Oktober gut 1000 Menschen online befragen. Von den Menschen, die bereits einmal die Bank gewechselt haben, haben das nur sieben Prozent in den letzten drei Jahren getan. Die wichtigsten Gründe für den Wechsel waren Unzufriedenheit mit dem Service, günstigere Alternativen sowie Umzug. 

Seit vergangenem Jahr haben Bankkunden aber einen gesetzlichen Anspruch darauf, dass die beteiligten Banken ihnen beim Kontowechsel helfen. Der BDB vertritt die Interessen der deutschen Privatbanken.

Die News Zwei Drittel der Deutschen haben noch nie die Bank gewechselt wurde von AFP am 07.12.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Verbraucher, Banken abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Verdi scheitert mit Klage gegen verkaufsoffene Sonntage in Berlin

In Berlin wird es in den nächsten Wochen drei verkaufsoffene Sonntage geben. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg hob nach eigenen Angaben am Dienstag eine

Mehr
"Mogelpackung des Jahres" ist ein Müsli von Dr. Oetker

"Mogelpackung des Jahres" ist das Vitalis Früchtemüsli von Dr. Oetker. Mehr als 15.600 Verbraucher und damit eine Mehrheit stimmten online dafür, den Negativpreis der Hamburger

Mehr
Britische Wettbewerbshüter äußern Bedenken gegen Sky-Kauf durch Fox

Die britische Wettbewerbsbehörde hat Bedenken gegen die geplante Übernahme des europäischen Bezahlsenders Sky durch den US-Medienkonzern 21st Century Fox aus dem Imperium des

Mehr

Top Meldungen

Dermapharm will mit Börsengang Zukäufe finanzieren

Grünwald - Nach dem geplanten Börsengang will der Arzneikonzern Dermapharm einen Gutteil des Emissionserlöses für Zukäufe im In- und Ausland verwenden. Der Vorstandsvorsitzender

Mehr
Atomkonzern New Areva heißt jetzt Orano

Der französische Atomkonzern New Areva heißt jetzt Orano. Das Unternehmen kündigte die Umbenennung am Dienstag am Firmensitz in La Défense bei Paris an. Der Name stehe für einen

Mehr
Verbraucherschützer: Niki-Deal nachteilig für Geschäftsreisende

Berlin - Deutschlands Verbraucherschützer sehen den Verkauf der Fluggesellschaft Niki an den Firmengründer Niki Lauda skeptisch. "Das neue Angebot mag für Urlauber schön sein,

Mehr