Lifestyle

Zadie Smith wurde durch lebensgefährlichen Unfall geprägt

  • 6. Dezember 2017, 11:12 Uhr

.

Anzeige

London - Die britische Schriftstellerin Zadie Smith ist als Jugendliche durch einen lebensgefährlichen Sturz aus einem Fenster fürs Leben geprägt worden: "Ich saß auf der Kante des Fenstersimses, rauchte eine Zigarette und war melancholisch. Dann fiel ich aus dem Fenster", sagte sie dem "Zeitmagazin".

Als sie fiel, habe sie versucht, sich noch an der Regenrinne festzuhalten, allerdings vergeblich. "Meine Beine und mein Becken waren gebrochen, aber ich war nicht tot", erinnerte sich Smith. Weil sie damals "sehr dick" gewesen sei, landete sie "in aufrechter Sitzhaltung mit ausgestreckten Beinen" auf ihrem Hintern, "der alles abfederte". Es stimme, dass das Leben in so einem Augenblick wie ein Blitz an einem vorbeiziehe.

"Ich fühlte mich seltsam euphorisch, ich habe ein derartiges Gefühl nie wieder gespürt. Dass es nicht zum Äußersten kam, verdanke ich letztlich meinem dicken Hintern. Er hat mir das Leben gerettet." Der Sturz veranlasste sie, ihre Einstellung zum Thema Tod zu überdenken.

Sie habe immer Schriftstellerin werden wollen. "Für mich ist es eine Ermahnung, in welch kurzer Zeit ich meine Arbeit erledigen muss." Und weiter: "Der Unfall war wie ein Arschtritt, der mir klarmachte, dass ich mit meinem Leben etwas anfangen muss."

Die News Zadie Smith wurde durch lebensgefährlichen Unfall geprägt wurde von dts am 06.12.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Vermischtes, Großbritannien, Literatur, Leute abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Akute Gefahr: Armut im Rentenalter


Frei nach dem Motto "Das Leben findet jetzt statt" oder auch "Mitnehmen kann ich eh nichts" sorgen viele deutsche Bundesbürger kaum, falsch oder überhaupt nicht für ihr

Mehr
Wohnungsmieten-Explosion: Der Trend geht weiter


Laut einer Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) ist noch lange nicht mit einer Entlastung auf den Mietwohnungsmärkten zu rechnen.50

Mehr
Einkaufen ja. Online naja.


In Zeiten von Amazon, Zalando und Co. ist kaum etwas so leicht geworden, wie das Einkaufen. Zumindest auf den ersten Blick. Denn auf den zweiten Blick bleibt das

Mehr

Top Meldungen

Verdacht der Insolvenzverschleppung bei Air Berlin

Berlin - Wirtschaftsprüfer haben womöglich Anhaltspunkte für eine Insolvenzverschleppung bei Air Berlin gefunden. Laut eines Berichts der "Bild am Sonntag" untersuchen Experten

Mehr
Finanzmanager fordern mehr Unterstützung für Frankfurt

Frankfurt/Main - Im Konkurrenzkampf um die London-Nachfolge als Europas Finanzmetropole fordern deutsche Politiker und Manager deutlich mehr Unterstützung der Bundesregierung für

Mehr
SPD: BaFin soll bei Deutscher Bank härter "durchgreifen"

Berlin - Die SPD hat die Bankenaufsicht aufgefordert beim Deutsche Bank-Großaktionär HNA stärker durchzugreifen. Christine Lambrecht, stellvertretende Vorsitzende der

Mehr