Wirtschaft

Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe im September gestiegen

  • 15. November 2017, 08:53 Uhr
Bild vergrößern: Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe im September gestiegen
Industrieanlage
dts

.

Anzeige

Wiesbaden - In Deutschland sind Ende September 2017 gut 5,5 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig gewesen: Das waren rund 102.000 Beschäftigte und somit 1,9 Prozent mehr als im September 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit. Damit erreichte das Verarbeitende Gewerbe im September 2017 erneut einen Höchststand bei der Zahl der Beschäftigten seit Beginn der Zeitreihe im Januar 2005. Am stärksten stieg die Beschäftigtenzahl im September 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat in der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln mit + 3,9 Prozent sowie in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen mit + 3,8 Prozent.

Überdurchschnittlich erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten auch in der Herstellung von Metallerzeugnissen mit + 2,3 Prozent sowie in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen, im Maschinenbau und in der Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren mit jeweils + 2,1 Prozent. Die Zahl der im September 2017 geleisteten Arbeitsstunden nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4 Prozent auf 706 Millionen Stunden ab. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es im September 2017 einen Arbeitstag weniger gegeben hatte als im September 2016, teilten die Statistiker weiter mit. Die Entgelte für die Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe lagen bei rund 21,9 Milliarden Euro, gegenüber dem Vorjahresmonat war das eine Steigerung um 3,4 Prozent.


Die News Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe im September gestiegen wurde von dts am 15.11.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Industrie, Arbeitsmarkt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Verdi erhöht im Tarifstreit mit der Post Druck auf Arbeitgeber

Im Tarifstreit mit der Post erhöht die Gewerkschaft Verdi den Druck auf die Arbeitgeber. In neun Bundesländern waren die Beschäftigten am Freitag zu Arbeitsniederlegungen

Mehr
"Wirtschaftswoche": Tausende Klagen gegen Monsanto in den USA anhängig

In den USA sind einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge rund 2200 Klagen gegen den Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr anhängig. Wie die Zeitung am Freitag

Mehr
Weltgrößter Staatsfonds optimistisch für deutsche Autobauer

Oslo - Der Vorstandschef des staatlichen norwegischen Pensionsfonds der Norges Bank (NBIM), Yngve Slyngstad, ist optimistisch, dass die deutschen Autohersteller die Umbrüche in

Mehr

Top Meldungen

Staat erzielt höchsten Überschuss seit der Wiedervereinigung

Berlin - Der Finanzierungsüberschuss des Staates betrug im Jahr 2017 genau 36,6 Milliarden Euro, so viel wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung. Den höchsten

Mehr
Norweger wollen mehr in deutschen Mittelstand investieren

Oslo - Der norwegische Staatsfonds will seine Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen in Deutschland in den nächsten Jahren deutlich erhöhen. Dem Nachrichtenmagazin Focus

Mehr
China übernimmt Kontrolle über drittgrößten Versicherungskonzern Anbang

Der drittgrößte chinesische Versicherungskonzern Anbang ist am Freitag unter staatliche Kontrolle gestellt worden. Die für Versicherungen zuständige Aufsichtsbehörde teilte mit,

Mehr