Motor

Schaeffler und Continental erweitern Kreis der Premium Supplier

  • 14. November 2017, 18:00 Uhr

.

Anzeige

Seit acht Jahren bilden Schaeffler und Continental eine Einkaufskooperation. Jetzt hatten die beiden Unternehmen zum vierten gemeinsamen ,,Premium Supplier Day" nach Frankfurt am Main geladen. Bei dieser Gelegenheit werden auch die ausgewählten ,,Premium-Lieferanten" benannt. Unter mehr als 1200 strategischen Lieferanten hatten die Unternehmen 110 ausgewählt und anhand definierter Kriterien systematisch und umfassend evaluiert.

Von den 32 nominierten Zulieferern wurden schließlich sechs in den ,,Premium Supplier Circle" aufgenommen. Mit diesem engeren Kreis soll unter anderem in den Bereichen Entwicklung und Digitalisierung eine intensivere Zusammenarbeit erreicht werden. Die sechs sind Arnold Umformtechnik GmbH & Co. KG, Deutschland; Dalian Demaishi Micro-Shaft Co., Ltd, China; Interplex Holdings Ltd, Singapur; Shanghai Global Precision Mould & Plastics Co., Ltd, China; Wiesauplast Deutschland GmbH & Co. KG, Deutschland und die Knipping Kunsstofftechnik King Plastic GmbH, Deutschland. (ampnet/Sm)


Die News Schaeffler und Continental erweitern Kreis der Premium Supplier wurde von ampnet am 14.11.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Schaeffler, Continental, Premium Supplier Circle abgelegt.

Weitere Meldungen

Testfahrt mit dem Audi e-Tron GT Concept: Am Steuer der Zukunft

Ob die Elektromobilität sich wirklich durchsetzt, ist keineswegs ausgemacht, aber es geht längst nicht mehr nur darum, herrisch vorgetragene Politikerwünsche zu erfüllen. Es geht

Mehr
Peugeot Boxer auf Wunsch mit Assistenzsystemen

Peugeot bietet für bestimmte Ausstattungsstufen des Boxer neue Assistenzsysteme an. Der Transporter lässt sich gegen Aufpreis mit einem aktiven Spurhalter,

Mehr
Renault Trucks T schicker und sparsamer

Renault Trucks stattet den T für das Modelljahr 2019 mit 11-Liter- und 13-Liter-Motoren der Abgasnorm Euro VI Stufe D aus. Dabei wurde auch der Adblue-Sensor verbessert. Der

Mehr

Top Meldungen

Neuer Gesamtbetriebsratschef von Kaufhof rechnet mit Jobabbau

Berlin - Nach dem Zusammenschluss mit Karstadt rechnet die Arbeitnehmervertretung von Kaufhof mit einem Jobabbau. "Wir gehen naturgemäß vom Schlimmsten aus", sagt

Mehr
Bundesregierung will raschen Konzernumbau bei Deutscher Bahn

Berlin - Die Bundesregierung plant angesichts der anhaltenden Probleme bei der Deutschen Bahn (DB) eine grundlegende Reform des Staatsunternehmens. "Wir sind besorgt darüber, wie

Mehr
Allianz-Chef will Freihandels-Beschränkung

München - Allianz-Chef Oliver Bäte hat sich für eine stärkere Regulierung des deutschen Außenhandels ausgesprochen: "Freihandel birgt schließlich auch viele Risiken", sagte er

Mehr