Technologie

Hohe Produktionskosten fürs iPhone X drücken Gewinn von Focxonn

  • 14. November 2017, 15:41 Uhr
Bild vergrößern: Hohe Produktionskosten fürs iPhone X drücken Gewinn von Focxonn
Das neue iPhone X
Bild: AFP

Die offenbar hohen Kosten für die Produktion des iPhone X von Apple haben den Gewinn des taiwanischen Herstellers Foxconn im dritten Quartal gedrückt.

Anzeige

Die offenbar hohen Kosten für die Produktion des iPhone X von Apple haben den Gewinn des taiwanischen Herstellers Foxconn im dritten Quartal gedrückt. Der Nettogewinn für die Monate Juli bis September ging im Vorjahresvergleich um knapp 40 Prozent auf umgerechnet 21 Milliarden Taiwan-Dollar (597 Millionen Euro) zurück, wie Foxconn am Dienstag mitteilte. Der Umsatz des Unternehmens kletterte nur leicht um 0,33 Prozent. 

Das iPhone X, produziert zum zehnten Geburtstag des ersten iPhones, ist seit Anfang November in den Läden. Es ist so teuer wie keines seiner Vorgänger. Foxconn oder Hon Hai ist der weltweit größte Auftragshersteller für elektronische Geräte. Analysten in Taiwan sagten am Dienstag, der Gewinnrückgang sei den Produktionskosten des iPhone X geschuldet. 

Die News Hohe Produktionskosten fürs iPhone X drücken Gewinn von Focxonn wurde von AFP am 14.11.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern D, USA, Unternehmen, Technologie, Verbraucher abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Verband: Online-Handel vor Weihnachten boomt

Der Online-Handel beschert dem Weihnachtsgeschäft der Einzelhändler gute Umsätze. In den Innenstädten ging die Nachfrage vor dem dritten Advent dagegen zurück, wie eine am Sonntag

Mehr
Roboter lernen Feinfühligkeit


Für eine bessere Kommunikation zwischen Mensch und Roboter müssen letztere noch viel lernen. Denn dazu gehört mehr, als Sprache zu verstehen und einzusetzen. Der Roboter

Mehr
Regulierungsbehörde beschließt Aus für Netzneutralität in den USA

Die US-Telekommunikationsaufsicht FCC hat am Donnerstag die Regelungen zur Netzneutralität aufgeweicht. Der Vorstand votierte mit drei gegen zwei Stimmen für den Entwurf des von

Mehr

Top Meldungen

Versicherer: Keine Hoffnung mehr auf Infrastrukturprojekte

Berlin - Die Hoffnung der Versicherer, sich an Infrastrukturprojekten in Deutschland zu beteiligen, haben sich weitgehend zerschlagen. "Wenn ich die politische Landschaft richtig

Mehr
Studie: Weibliche Vorstände verdienen weniger als Männer

Berlin - In den Vorständen und Aufsichtsräten der börsennotierten Unternehmen in Deutschland klafft eine Gehaltslücke zwischen Mann und Frau. Dies ist das zentrale Ergebnis einer

Mehr
BER-Aufsichtsratschef: Neuer Starttermin kann gehalten werden

Berlin - Der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), Rainer Bretschneider, geht davon aus, dass der neue Starttermin für den Flughafen BER im Herbst

Mehr