Brennpunkte

Frankfurter sammeln Geld für Wiederaufbau von abgebranntem Goetheturm

  • 13. Oktober 2017, 16:29 Uhr
Bild vergrößern: Frankfurter sammeln Geld für Wiederaufbau von abgebranntem Goetheturm
Abgebrannter Goetheturm in Frankfurt am Main
Bild: AFP

Bürger und Unternehmen in Frankfurt am Main setzen sich dafür ein, den abgebrannten Goetheturm wieder aufzubauen. Nur 24 Stunden nach dem Feuer waren rund 20.000 Euro auf Spendenkonten für den Wiederaufbau eingegangen, wie die Stadt mitteilte.

Anzeige

Bürger und Unternehmen in Frankfurt am Main setzen sich dafür ein, den komplett abgebrannten Goetheturm wieder aufzubauen. Nur 24 Stunden nach dem Feuer waren bereits rund 20.000 Euro auf Spendenkonten für den Wiederaufbau eingegangen, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Auch bei der derzeit laufenden Frankfurter Buchmesse wird demnach Geld gesammelt. Mehrere Unternehmen der Stadt kündigten ihre Unterstützung an.

"Der Brand am Goetheturm hat viele Frankfurter ins Herz getroffen", erklärte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD). Das Engagement für den Wiederaufbau sei "überwältigend". Er sei stolz auf Bürger und Unternehmen. Laut Stadt befindet sich auch ein Verein zum Wiederaufbau des Turms in Gründung.

Der hölzerne Aussichtsturm im Frankfurter Stadtwald war in der Nacht zum Donnerstag komplett abgebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass das Wahrzeichen der Stadt einer Brandstiftung zum Opfer fiel.

Konkrete Erkenntnisse oder Spuren gab es aber zunächst nicht. Die Ermittler prüfen auch einen Zusammenhang mit den Bränden von zwei Pavillons in diesem Jahr.

Die News Frankfurter sammeln Geld für Wiederaufbau von abgebranntem Goetheturm wurde von AFP am 13.10.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern D, Hessen, Brände abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Pilzsammler findet fünfstelligen Bargeldbetrag

Wertvoller Fund im Wald: Ein Pilzsammler hat in einem Waldgebiet in Freiburg Bargeld in fünfstelliger Höhe entdeckt. Das Geld lag offenbar schon längere Zeit am Fundort, wie die

Mehr
Früherer AfD-Abgeordneter Arppe muss erneut wegen Volksverhetzung vor Gericht

Der für die AfD in den Schweriner Landtag gewählte Abgeordnete Holger Arppe wird sich erneut wegen mutmaßlicher Volksverhetzung vor Gericht verantworten müssen. Das Landgericht

Mehr
Anklage gegen Pariser Flughafenbetreiber wegen Terminal-Einsturz von 2004

Mehr als 13 Jahre nach dem tödlichen Einsturz eines Dachs am Pariser Flughafen Roissy-Charles de Gaulle ist gegen den Flughafenbetreiber Aéroports de Paris und drei weitere

Mehr

Top Meldungen

PSA-Chef kündigt umfangreiche Hilfen für Opel an

Paris - Der Vorstandschef des französischen Automobilherstellers PSA Peugeot Citröen, Carlos Tavares, hat dem Tochterunternehmen Opel umfangreiche Hilfen für eine Sanierung

Mehr
Unions-Fraktionsvize: "Schwarze Null" nicht über Bord werfen

Berlin - Die Union will den bisherigen finanzpolitischen Kurs eines Bundeshaushalts ohne Neuverschuldung auch in einer Jamaika-Koalition fortsetzen. "Wir sollten die neue

Mehr
Jugenderwerbslosenquote in Deutschland 2016 EU-weit am niedrigsten

Wiesbaden - Die Jugenderwerbslosenquote hat in Deutschland im Jahr 2016 mit 7,1 Prozent ihren niedrigsten Stand seit Beginn der 1990er Jahre erreicht: Das war EU-weit der

Mehr