Lifestyle

Kubicki: Regierungsbildung nicht bis Weihnachten abgeschlossen

  • 13. Oktober 2017, 05:52 Uhr
Bild vergrößern: Kubicki: Regierungsbildung nicht bis Weihnachten abgeschlossen
Wolfgang Kubicki
dts

.

Anzeige

Berlin - FDP-Vize Wolfgang Kubicki geht nicht davon aus, dass die von Union, Liberalen und Grünen angestrebte Jamaika-Koalition bis Weihnachten steht. "Ich befürchte oder bin mir geradezu sicher, dass das nicht der Fall sein wird", sagte Kubicki am Donnerstag in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner".

Eine Regierung bis Jahresende bilden zu wollen, sei "sehr ambitioniert". Der scheidende Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte am selben Tag erklärt, er sei optimistisch, dass das Land noch vor der Weihnachtspause eine neue Regierung haben werde. Kubicki lobte in der Sendung den Grünen-Spitzenpolitiker Jürgen Trittin: "Ich hab` ja heute gelernt, dass - entgegen meinen Vorurteilen – manche Gedanken von Jürgen Trittin ganz vernünftig sind. Also insofern freu` ich mich darauf, dass diese Erfahrung sich fortsetzen wird."


Die News Kubicki: Regierungsbildung nicht bis Weihnachten abgeschlossen wurde von dts am 13.10.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Parteien abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Salma Hayek: Harvey Weinstein war mein Monster

Erneut hat ein Hollywood-Star schwere Vorwürfe gegen den früheren Produzenten Harvey Weinstein erhoben: In einem am Mittwoch in der "New York Times" veröffentlichten Artikel

Mehr
Lindner ermuntert FDP-Abgeordnete zu Kontakt mit Grünen und SPD

Berlin - Der Partei- und Fraktionsvorsitzende der Liberalen, Christian Lindner, hat die FDP-Bundestagsabgeordneten in der jüngsten Fraktionssitzung darum gebeten, nicht nur mit

Mehr
Neubau der Leverkusener Autobahnbrücke über den Rhein beginnt mit Spatenstich

Zwei Monate nach der Freigabe durch das Bundesverwaltungsgericht beginnt am Donnerstag (10.00 Uhr) der Neubau der Leverkusener Autobahnbrücke über den Rhein. Den Startschuss für

Mehr

Top Meldungen

Bundessozialgericht urteilt über Folgen von Provisionen für Elterngeld

Erhöhen neben dem Grundeinkommen vom Arbeitgeber gezahlte Provisionen und Prämien das Elterngeld? Darüber entscheidet am Donnerstag (ab 10.00 Uhr) das Bundessozialgericht (BSG) in

Mehr
US-Notenbank Fed erhöht Leitzins um 0,25 Prozentpunkte

Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr leicht angehoben. Der Leitzins werde um 0,25 Prozentpunkte erhöht und bewege sich dann zwischen

Mehr
US-Notenbank erhöht Leitzins

Washington - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hebt ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte an. Dieser bewege sich damit künftig in der Spanne zwischen 1,25 und 1,50 Prozent,

Mehr