Brennpunkte

FDP-Innenpolitiker Baum: Landshut-Entführung war ein Wendepunkt

  • 13. Oktober 2017, 05:00 Uhr

.

Anzeige

Berlin - Der FDP-Innenpolitiker Gerhart Baum fordert 40 Jahre nach der Entführung der Lufthansa-Maschine "Landshut", die richtigen Folgen aus dem Terrorakt zu ziehen: "Die gesamte Aktion war ein Wendepunkt", sagte Baum dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben), "Es war das erste Mal, dass die RAF-Terroristen die Bevölkerung zur Zielscheibe machten. Mit der Nacht von Stammheim wurde eine rote Linie überschritten."

Baum mahnte aus Anlass des Gedenktages, in Anbetracht neuer Terrorgefahr nicht die Ruhe zu verlieren. "Wir dürfen nicht die Fassung verlieren und die Werte unserer Verfassung aufgeben. Wir dürfen dem Dämon der Angst nicht nachgeben", sagte der damalige Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Baum forderte, auch in Zukunft offen für Verhandlungen mit Entführern zu bleiben. "Man sollte die Zahlung von Lösegeldern per se nicht ausschließen", sagte Baum. "Geiselnahmen können auch zu einer Art Gelddruckmaschine werden, so der IS das handhabt. Aber ich schließe es nicht aus, den Entführern entgegenzukommen."

Die News FDP-Innenpolitiker Baum: Landshut-Entführung war ein Wendepunkt wurde von dts am 13.10.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Terrorismus, Luftfahrt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Wachsende Anwendung von Fußfesseln in Deutschland

Berlin - Die Zahl der mit elektronischen Fußfesseln kontrollierten Personen ist gestiegen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf die gemeinsame

Mehr
Kofler klagt über verschlechterte Menschenrechtslage weltweit

Berlin - Aus Anlass des internationalen Tages der Menschenrechte am Sonntag klagt die Beauftragte der Bundesregierung, Bärbel Kofler (SPD), über eine Verschlechterung der

Mehr
Hollstein kritisiert Galgen-Entscheidung der sächsischen Justiz

Altena - Der kürzlich mit einem Messer attackierte Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein (CDU), hat die Entscheidung der sächsischen Justiz kritisiert, den Verkauf von

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Bahn hat neue ICE-Strecke offenbar zu wenig getestet

Berlin - Die Probleme auf der neuen Bahnstrecke München–Berlin sind offenbar auf eine verfrühte Inbetriebnahme der Route zurückzuführen. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk

Mehr
Arbeitgeberpräsident Kramer: IG Metall forciert Tarifflucht

Berlin - Angesichts der Forderung der IG Metall nach einer 28-Stunden-Woche mit Teillohnausgleich warnt der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Mehr
Lufthansa-Piloten stimmen für Tarifvertrag

Frankfurt/Main - Die bei Cockpit organisierten Lufthansa-Piloten haben den vereinbarten Tarifverträgen zugestimmt. Das teilte die Lufthansa am Donnerstag mit und sprach von einer

Mehr