Technologie

5G: Wie gut sind die Netzbetreiber vorbereitet?

  • 12. Oktober 2017, 12:46 Uhr
Bild vergrößern: 5G: Wie gut sind die Netzbetreiber vorbereitet?
cid Groß-Gerau - Die Mobilfunknetz-Betreiber bereiten die kommende Generation des Funknetzes vor. coyotechnical / Pixabay.com / CC0

Die Mobilfunknetze müssen ausgebaut werden, um die anschwellenden Datenströme zu befördern. Haushaltsgeräte, Fahrzeuge und Maschinen drängen ins Netz vor, um ihr Vernetzungs-Potenzial zu verwirklichen. Die Lösung lautet 5G, die fünfte Generation des Mobilfunks. Ericsson befragt die Netzbetreiber zu ihrem aktuellen Stand der Dinge.

Anzeige


Die Mobilfunknetze müssen ausgebaut werden, um die anschwellenden Datenströme zu befördern. Haushaltsgeräte, Fahrzeuge und Maschinen drängen ins Netz vor, um ihr Vernetzungs-Potenzial zu verwirklichen. Die Lösung lautet 5G, die fünfte Generation des Mobilfunks. Ericsson befragt die Netzbetreiber zu ihrem aktuellen Stand der Dinge. Viele Betreiber scheinen ihre Vorbereitungen für die Einführung der neuen Technologie beschleunigt zu haben, so die "5G-Readiness-Umfrage 2017".

"In der Umfrage von 2016 wiesen 90 Prozent der Befragten auf Verbraucher als Hauptsegment in ihrer 5G-Geschäftsplanung hin", sagt Thomas Noren, Leiter der 5G-Vermarktung bei Ericsson. "In diesem Jahr ist es eine gleichmäßige Aufteilung zwischen drei Segmenten - die Mobilfunknetzbetreiber haben Geschäftspotentiale nicht nur im Mobilfunkkundensegment identifiziert, sondern auch im Bereich der Unternehmensanwender und in spezialisierten Industrien." 78 Prozent der Befragten gaben an, an 5G-Studien beteiligt zu sein. 2016 waren es nur knapp 32 Prozent. Die Studie stellt als wichtigste Industriezweige drei Branchen heraus: Medien und Unterhaltung, die Automobilindustrie und Öffentliche Verkehrsmittel.

ANZEIGE

Die News 5G: Wie gut sind die Netzbetreiber vorbereitet? wurde von Steve Schmit/cid am 12.10.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Internet, Mobilfunk, Technik abgelegt.

Weitere Meldungen

Mobilfunkvertrag: Ältere Kunden sind sparsamer


Je älter der Kunde ist, desto geringer sind die Kosten für den monatlichen Mobilfunkvertrag. Das zeigt eine Auswertung der beim Internet-Portal "Check24" abgeschlossenen

Mehr
Unternehmen müssen Digital-Kompetenzen stärken


Bei der digitalen Bildung hinken Unternehmen in Deutschland hinterher. Nur etwas mehr als die Hälfte der Firmen investiert in die Weiterbildung der Mitarbeiter, um den

Mehr
Freisprecheinrichtung vor dem Kauf testen


Wer sich mit dem Handy am Ohr beim Autofahren erwischen lässt, wird ordentlich zur Kasse gebeten und bekommt einen Eintrag in Flensburg. Der Grund ist klar: Telefonieren

Mehr

Top Meldungen

Verdi lotet mit Ryanair Lösung für Tarifstreit mit dem Kabinenpersonal aus

Die Gewerkschaft Verdi hat in einer ersten Verhandlungsrunde mit Ryanair Chancen für eine Lösung im Tarifstreit mit dem Kabinenpersonal ausgelotet. Dabei habe sich die irische

Mehr
Risiko Computerspiele: Bundeszentrale informiert auf der Gamescom


Computerspiele sind für viele Nutzer, vor allem jüngere Spieler, oftmals mehr als nur eine willkommene Freizeitbeschäftigung. Das Problem: Exzessives Spielen birgt

Mehr
Altmaier will Wirtschaftsbeziehungen mit Türkei verbessern

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will sich bei seinem Türkei-Besuch im Oktober für eine Verbesserung der Wirtschaftsbeziehungen mit dem Nato-Partner

Mehr