Technologie

5G: Wie gut sind die Netzbetreiber vorbereitet?

  • 12. Oktober 2017, 12:46 Uhr
Bild vergrößern: 5G: Wie gut sind die Netzbetreiber vorbereitet?
cid Groß-Gerau - Die Mobilfunknetz-Betreiber bereiten die kommende Generation des Funknetzes vor. coyotechnical / Pixabay.com / CC0

Die Mobilfunknetze müssen ausgebaut werden, um die anschwellenden Datenströme zu befördern. Haushaltsgeräte, Fahrzeuge und Maschinen drängen ins Netz vor, um ihr Vernetzungs-Potenzial zu verwirklichen. Die Lösung lautet 5G, die fünfte Generation des Mobilfunks. Ericsson befragt die Netzbetreiber zu ihrem aktuellen Stand der Dinge.

Anzeige


Die Mobilfunknetze müssen ausgebaut werden, um die anschwellenden Datenströme zu befördern. Haushaltsgeräte, Fahrzeuge und Maschinen drängen ins Netz vor, um ihr Vernetzungs-Potenzial zu verwirklichen. Die Lösung lautet 5G, die fünfte Generation des Mobilfunks. Ericsson befragt die Netzbetreiber zu ihrem aktuellen Stand der Dinge. Viele Betreiber scheinen ihre Vorbereitungen für die Einführung der neuen Technologie beschleunigt zu haben, so die "5G-Readiness-Umfrage 2017".

"In der Umfrage von 2016 wiesen 90 Prozent der Befragten auf Verbraucher als Hauptsegment in ihrer 5G-Geschäftsplanung hin", sagt Thomas Noren, Leiter der 5G-Vermarktung bei Ericsson. "In diesem Jahr ist es eine gleichmäßige Aufteilung zwischen drei Segmenten - die Mobilfunknetzbetreiber haben Geschäftspotentiale nicht nur im Mobilfunkkundensegment identifiziert, sondern auch im Bereich der Unternehmensanwender und in spezialisierten Industrien." 78 Prozent der Befragten gaben an, an 5G-Studien beteiligt zu sein. 2016 waren es nur knapp 32 Prozent. Die Studie stellt als wichtigste Industriezweige drei Branchen heraus: Medien und Unterhaltung, die Automobilindustrie und Öffentliche Verkehrsmittel.

ANZEIGE

Die News 5G: Wie gut sind die Netzbetreiber vorbereitet? wurde von Steve Schmit/cid am 12.10.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Internet, Mobilfunk, Technik abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Viele Unternehmen sehen sich durch Datenschutzregeln behindert

Berlin - Zwei Drittel der Unternehmen in Deutschland sehen sich durch die neuen EU-Datenschutzregeln behindert. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom.

Mehr
Viele Jugendliche lesen Datenschutzbestimmungen nicht

Berlin - Viele junge Leute interessieren sich nicht für die Datenschutzbestimmungen im Internet. Nur 21 Prozent der Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren lesen neue

Mehr
Voßhoff sieht Datenschutz als Wettbewerbsvorteil

Berlin - Kurz vor dem morgigen Start der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung hat die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff Verständnis für die Unsicherheit bei Unternehmen

Mehr

Top Meldungen

Saudi-Arabien und Russland erwägen Steigerung der Ölproduktion ab Juli

Saudi-Arabien und Russland, die zusammen mit weiteren Ländern seit 2017 die Ölproduktion deckeln, erwägen ab Juli eine Abkehr von dieser Strategie: Der saudiarabische

Mehr
Bayer will Monsanto-Übernahme "in Kürze" abschließen

Die geplante Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto durch Bayer könnte nach Angaben des Chemiekonzerns schon bald abgeschlossen zu sein. "Nach fast zwei Jahren intensiver

Mehr
VdK-Präsidentin will bessere Rahmenbedingungen für Pflegeberuf

Berlin - Die neue Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, hat bessere Rahmenbedingungen für den Pflegeberuf gefordert. "Der Pflegeberuf muss attraktiver werden –

Mehr