Lifestyle

ÖPNV-Rekord: Einnahmen so hoch wie nie zuvor

  • 9. Oktober 2017, 11:41 Uhr
Bild vergrößern: ÖPNV-Rekord: Einnahmen so hoch wie nie zuvor
wid Groß-Gerau - Der öffentliche Personennahverkehr erwirtschaftete 2016 rund 17,5 Milliarden Euro. ADAC

Das Jahr 2016 war gut für den öffentlichen Personennahverkehr. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) wurde mit den ÖPNV- Beförderungseinnahmen eine Rekordsumme erzielt.

Anzeige


Das Jahr 2016 war gut für den öffentlichen Personennahverkehr. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) wurde mit den ÖPNV- Beförderungseinnahmen eine Rekordsumme erzielt. 17,5 Milliarden Euro wurden mit dem Transport der Passagiere erwirtschaftet. Auf die öffentlichen Unternehmen entfielen 15 Milliarden Euro, auf die gemischtwirtschaftlichen Unternehmen 0,63 Milliarden Euro und auf die privaten Unternehmen 1,87 Milliarden Euro.

Insgesamt verzeichnet das Amt einen Anstieg um 2,3 Prozent im Vergleich zu 2015. Der Anstieg ist laut Destatis eine kontinuierliche Entwicklung. Im Fünfjahresvergleich mit 2011 sind sie um 1,5 Milliarden oder 9,4 Prozent angestiegen. 11,4 Milliarden Fahrgäste wurden 2016 befördert, was einem durchschnittlichen Ertrag von 1,53 Euro pro Kopf und Fahrt entspricht.

Die News ÖPNV-Rekord: Einnahmen so hoch wie nie zuvor wurde von Steve Schmit/wid am 09.10.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Wirtschaft, Kurzmeldung, Mobilität abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Salman Rushdie: Todesurteil spielt im Alltag keine Rolle mehr

New York - Der Schriftsteller Salman Rushdie fühlt sich nicht länger von der Fatwa gegen ihn bedroht. Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Sonnabendausgaben) sagte er: "Das

Mehr
Bei Spenden den Empfänger prüfen


Gerade in der Weihnachtszeit fühlen sich die Menschen etwas gutmütiger und lassen sich dazu bewegen, für einen guten Zweck zu spenden. Dabei sollten sie aber nicht auf

Mehr
Krank zur Arbeit: Beispielhaft oder verantwortungslos?


Immer wieder schleppen sich Angestellte trotz Krankheit zur Arbeit. Besonders bei "leichteren" Erkrankungen wie einer Erkältung wollen Betroffene ihren Kollegen und Chefs

Mehr

Top Meldungen

Versicherer: Keine Hoffnung mehr auf Infrastrukturprojekte

Berlin - Die Hoffnung der Versicherer, sich an Infrastrukturprojekten in Deutschland zu beteiligen, haben sich weitgehend zerschlagen. "Wenn ich die politische Landschaft richtig

Mehr
Studie: Weibliche Vorstände verdienen weniger als Männer

Berlin - In den Vorständen und Aufsichtsräten der börsennotierten Unternehmen in Deutschland klafft eine Gehaltslücke zwischen Mann und Frau. Dies ist das zentrale Ergebnis einer

Mehr
BER-Aufsichtsratschef: Neuer Starttermin kann gehalten werden

Berlin - Der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), Rainer Bretschneider, geht davon aus, dass der neue Starttermin für den Flughafen BER im Herbst

Mehr