Pressetexte

SB-Kassen beschleunigen bei Edeka Aschoff das Bezahlen

  • 5. Oktober 2017, 15:46 Uhr
Bild vergrößern: SB-Kassen beschleunigen bei Edeka Aschoff das Bezahlen

.


Anzeige

Im Edeka-Markt von Robert Aschoff in Kassel nutzen die Kunden regelmäßig die vier SB-Kassen, die sechs bediente Kassen ergänzen. Acht Monate nach der Einführung stellt der selbständige Edeka-Einzelhändler fest, dass die SB-Kassenlösung von Toshiba jederzeit zuverlässig läuft und die Umsätze an den Self-Checkout-Systemen seine Erwartungen übertreffen.
Junge wie ältere Kunden, Männer, Frauen und Familien nutzen in dem Edeka-Markt die stationären SB-Kassen, an denen sie ihre Artikel selbst scannen, einpacken und bezahlen. Wer die Kunden nach ihren Gründen fragt, erfährt, dass einige von ihnen SB-Kassen Fans sind. Unabhängig davon, wie die Situation an den bedienten Kassen ist, steuern sie diese an. Andere Kunden wählen die SB-Kasse als schnellere Alternative, wenn an der bedienten Kasse gerade ein Kunde mit gefülltem Einkaufswagen steht. Vor allem für ältere Menschen ist es ein wichtiger Vorteil, dass kein anderer Kunde direkt hinter ihnen steht. Sie fühlen sich dadurch weniger gehetzt.
Für den Inhaber Robert Aschoff hat die Zufriedenheit der Kunden Priorität. Sie sollen die Kassenzone so schnell wie möglich passieren können. Seit 2015 hat er die Softwarelösung TCx Elevate sowie modulare Kassensysteme von Toshiba im Einsatz. 2016 entschied er sich, die von Mitarbeitern bedienten Kassen um SB-Kassen zu ergänzen. Die Anforderung an den IT-Partner Toshiba lautete, dass jeder Kunde in der Lage sein sollte, alle Artikel des Sortiments an den SB-Kassen schnell und einfach zu bezahlen.
"Toshiba hat an den SB-Kassen fast alle meine Anforderungen erfüllen können und dank der flexiblen Software das ganze Projekt in nur drei Monaten umgesetzt", sagt Robert Aschoff, Inhaber des Edeka-Marktes an der Frankfurter Straße in Kassel.
An der Stelle einer bedienten Kasse wurden vier stationäre Self-Checkout-Systeme des Toshiba Partners ITAB installiert. Damit wurde die Anzahl der Kassen insgesamt um drei erhöht. Die SB-Systeme bieten eine Abstellfläche mit integrierter Sicherheitswaage, die für kleine und mittelgroße Einkäufe ausreicht.
Die Bedienoberfläche der SB-Kassen führt die Kunden mit Wort und Bild durch alle Abläufe. Die Kunden können ihre Einkäufe mit Bargeld, Karte und auch Near Field Communication (NFC) bezahlen. Für das Bezahlen mit Bargeld sind Cash-Management Systeme von Glory integriert, die die Kunden von Edeka Aschoff bereits von den bedienten Kassen kannten.
Bei der Installation der Self-Checkout-Systeme war es zunächst nur an zwei der vier SB-Kassen möglich, auch mit Bargeld zu bezahlen. Auf Grund der Nachfrage durch die Kunden nach Bargeldzahlung wurden nach wenigen Wochen die mit bislang ausschließlich Kartenzahlung betriebenen SB-Kassen mit zusätzlichen Bargeldmodulen ausgestattet. Mittlerweile wird ein Drittel der Einkäufe mit Karte bezahlt, zwei Drittel mit Bargeld.
"Erfolg ist nicht möglich, wenn ich mich an die IT anpassen muss. Daher brauche ich eine Kassenlösung, die sich an meine Anforderungen anpassen kann", stellt Robert Aschoff fest. "Ich habe noch viele Ideen und bin mir sicher, dass ich diese mit Toshiba individuell umsetzen werde."
"Mit der Software TCx Elevate verfügt Robert Aschoff über eine Lösung, die nicht in Stein gemeißelt, sondern flexibel ist", sagt Christoph von Lingen, Country Sales Leader für die Retail-Lösungen bei Toshiba. "Die Self-Checkout-Systeme unseres Partners ITAB haben wir daher problemlos so konfiguriert, dass sie genau in seinen Markt passen und seine Anforderungen erfüllen. Doch andere Einzelhändler haben andere Anforderungen. Auch für diese können wir individuelle Lösungen realisieren, da Toshiba in puncto Self-Checkout über ein vielfältiges Angebot an Hard- und Software verfügt."

Bildquelle: Toshiba

Pressekontakt
bk - b2b public relations
Brigitte Knittlmayer
Am Heerdter Hof 24
40549 Düsseldorf
0211 569 22 44
knittlmayer@t-online.de
http://www.bk-b2b-pr.com

Pressetexte einstellen

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

Wir verbreiten Ihre Pressemeldungen

Weitere Meldungen

Saint Lucia und die Karibik sind "One Caribbean Family"

Oktober 2017 - Um den Wiederaufbau der von den Hurrikans Irma und Maria jüngst schwer getroffenen karibischen Inseln wie Anguilla, die BVIs, Dominica und Sint Maarten zu

Mehr
Pressemeldung - Journalistenpreis "Abdruck": Bewerbungsfrist angelaufen

Die Initiative proDente e.V. würdigt mit dem "Abdruck" herausragende Arbeiten in zahnmedizinischen und zahntechnischen Themen, die für ein breites Publikum verständlich und

Mehr
Cochlear führt den weltweit ersten Soundprozessor für Cochlea-Implantate mit der Funktionalität Made

(Mynewsdesk) Hannover - 03. Oktober 2017: Menschen mit einem hochgradigen bis an Taubheit grenzenden Hörverlust, können nun erstmalig den CochlearTM Nucleus® 7 Soundprozessor

Mehr

Top Meldungen

Mehr Übernachtungen auf Campingplätzen

Wiesbaden - Im Jahr 2017 ist die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Übernachtungen um zwei Prozent auf

Mehr
Umfrage: 62 Prozent nutzen Online-Banking

Berlin - Aktuell nutzen 62 Prozent der Bundesbürger Online-Banking. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

Mehr
Energiebranche sieht Versorgungssicherheit gefährdet

Berlin - Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) warnt vor einem Rückgang der gesicherten Kraftwerkskapazitäten in Europa. Einer Analyse des BDEW zufolge steht

Mehr