Pressetexte

Jede Sekunde zählt: Der wartungsfreie WS100 misst Niederschlag ab dem ersten Tropfen

  • 5. Oktober 2017, 15:19 Uhr
Bild vergrößern: Jede Sekunde zählt: Der wartungsfreie WS100 misst Niederschlag ab dem ersten Tropfen

.

Anzeige

Gerade in der nasskalten Jahreszeit ist es von enormer Bedeutung, dass operative Entscheidungen innerhalb weniger Sekunden getroffen und umgesetzt werden können. Das gilt vor allem für meteorologische Datenauswertungen im Flug- und Straßenverkehr. Mit dem WS100 hat der Sensorik-Hersteller Lufft einen Radar-Niederschlagssensor mit schaltbarer Beheizung entwickelt, der schnell, sicher und wartungsfrei Niederschlag mit einer Auflösung von 0,01mm misst.

Der WS100 misst mit Hilfe eines 24-GHz-Doppler-Radars die Geschwindigkeit aller Formen kondensierten Wassers, die an der Erdoberfläche oder in der Atmosphäre beobachtet werden können. Dazu zählen Regen, Schnee, Eisregen, Schneeregen und Hagel. Der energiesparende Sensor erkennt Niederschlag ab dem ersten Tropfen und unterscheidet zwischen verschiedenen Niederschlagsarten. Darüber hinaus misst der Sensor die Niederschlagsintensität von bis zu 200 mm pro Stunde und erfasst Tropfen mit einer Größe von bis zu 5,0 mm.

Seinen zuverlässigen und wartungsfreien Betrieb verdankt der WS100 einer ausgeklügelten Technik: Der automatische Radar-Regenmesser kommt nämlich ohne bewegliche Teile aus. Aufgrund der Wartungsfreiheit unterscheidet er sich maßgeblich von anderen Niederschlags-Messverfahren wie der Kippwaage, dem Wiegeprinzip oder verschiedenen optischen Verfahren. Die integrierte und zuschaltbare Heizung ermöglicht einen Betrieb im Sommer wie auch im Winter. Die Sensorheizung mit einer Leistung von 9 VA wurde dafür direkt in der Kuppelwand des WS100 integriert.

Dank der 100-prozentigen Wartungsfreiheit ist der 19 Zentimeter hohe und 600 Gramm leichte Sensor jederzeit und beinahe überall auf der Welt einsetzbar. Das macht ihn vor allem in schwer zugänglichen Gebieten zu einem unverzichtbaren Messwertgeber für Umweltanwendungen. Dabei sind seine Einsatzgebiete vielfältig und passen sich den verschiedensten Anforderungen an.

Der Niederschlagssensor mit Radar-Technologie eignet sich zur Wetterbeobachtung, für Beobachtungen im Winterdienst, in Straßen- und Verkehrsleitsystemen (SWIS, RWIS), auf Flughäfen sowie für Straßen- und Autobahnmeistereien. Aber auch als Wetterstation für meteorologische Dienste oder in Bergwetterstationen zur Warnung vor Lawinen und Überschwemmungen ist sein Einsatz vorgesehen. Für agrarmeteorologische oder hydrometeorologische Messstationen wäre der intelligente Sensor zukünftig eine große Entlastung. Denn auch hier können präzise Wetterbeobachtungen und Prognosen entlasten und fatalen Auswirkungen entgegensteuern.

Aufgrund länderspezifischer Anforderungen an die Radar-Technologie ist der WS100 in zwei Produktvarianten für den europäischen sowie amerikanischen und kanadischen Markt erhältlich. Der Radar-Niederschlagssensor kommuniziert über eine SDI-12 als auch RS-485 Schnittstelle mit Modbus-RTU-Protokoll für zuverlässige Datenübertragung.

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Paulstraße 34
10557 Berlin
03048818725
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Pressetexte einstellen

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

Wir verbreiten Ihre Pressemeldungen

Weitere Meldungen

Saint Lucia und die Karibik sind "One Caribbean Family"

Oktober 2017 - Um den Wiederaufbau der von den Hurrikans Irma und Maria jüngst schwer getroffenen karibischen Inseln wie Anguilla, die BVIs, Dominica und Sint Maarten zu

Mehr
Pressemeldung - Journalistenpreis "Abdruck": Bewerbungsfrist angelaufen

Die Initiative proDente e.V. würdigt mit dem "Abdruck" herausragende Arbeiten in zahnmedizinischen und zahntechnischen Themen, die für ein breites Publikum verständlich und

Mehr
Cochlear führt den weltweit ersten Soundprozessor für Cochlea-Implantate mit der Funktionalität Made

(Mynewsdesk) Hannover - 03. Oktober 2017: Menschen mit einem hochgradigen bis an Taubheit grenzenden Hörverlust, können nun erstmalig den CochlearTM Nucleus® 7 Soundprozessor

Mehr

Top Meldungen

Norweger wollen mehr in deutschen Mittelstand investieren

Oslo - Der norwegische Staatsfonds will seine Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen in Deutschland in den nächsten Jahren deutlich erhöhen. Dem Nachrichtenmagazin Focus

Mehr
China übernimmt Kontrolle über drittgrößten Versicherungskonzern Anbang

Der drittgrößte chinesische Versicherungskonzern Anbang ist am Freitag unter staatliche Kontrolle gestellt worden. Die für Versicherungen zuständige Aufsichtsbehörde teilte mit,

Mehr
Wieder Razzia bei Audi

Ingolstadt - Im Rahmen des Diesel-Skandals um Audi-Motoren hat es am Donnerstag erneut Durchsuchungen in Privatwohnungen und in einem Fall auch am Arbeitsplatz gegeben. Das

Mehr