Wirtschaft

Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian unterstützt Stahl-Fusion

  • 24. September 2017
Bild vergrößern: Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian unterstützt Stahl-Fusion
Thyssenkrupp
dts

.

Anzeige

Essen - Der schwedische Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian unterstützt die Pläne von Vorstandschef Hiesinger für eine Fusion der Stahlsparte mit dem indischen Konkurrenten Tata. "Eine Abspaltung der Stahlsparte bedeutet mehr Fokussierung auf das Industriegeschäft", sagte ein Cevian-Insider der "Bild am Sonntag".

Eine klare Fokussierung sei dem Finanzinvestor stets sehr wichtig. "Wenn die finanziellen Bedingungen stimmen, hält Cevian diese Option für gut." Entscheidend sei, dass das neue Gemeinschaftsunternehmen für Thyssenkrupp eine Wertsteigerung bringe. "Cevian wird darauf achten, dass die Synergien auch so kommen wie versprochen." Dass Cevian Hiesingers Pläne torpediere, wie zuletzt Medien berichtet hatten, wies der Insider zurück. "Es gibt keine Blockade."

Die News Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian unterstützt Stahl-Fusion wurde von dts am 24.09.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen, Industrie abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Stuttgart 21: Bahn erstattet wegen Käfer-Manipulation Anzeige

Stuttgart - Die Bahn will wegen mutmaßlicher Manipulation an Bäumen im Zuge des umstrittenen Bahnprojektes Stuttgart 21 Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Das teilte der Konzern

Mehr
Brexit könnte BASF jedes Jahr 40 bis 60 Millionen Euro kosten

Ludwigshafen - Der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union könnte für den Chemiekonzern BASF teuer werden. "Wir rechnen allein durch mögliche Zölle und

Mehr
PKV wegen Niedrigzinsen immer stärker unter Druck

Berlin - Die aktuellen Niedrigzinsen bringen die Private Krankenversicherung in Deutschland immer stärker unter Druck. Für Privatpatienten zeichnen sich weiter steigende

Mehr

Top Meldungen

Irland macht bei Posten des EZB-Vize-Präsidenten Weg für Spanier de Guindos frei

Freie Bahn für Spanien: Die irische Regierung hat am Montag ihren Kandidaten für den Posten des Vize-Präsidenten bei der Europäischen Zentralbank (EZB) zurückgezogen. Beim Treffen

Mehr
Irland zieht Kandidatur für Posten des EZB-Vize-Präsidenten zurück

Die irische Regierung hat die Kandidatur ihres Notenbankchefs für den Posten des Vize-Präsidenten bei der Europäischen Zentralbank (EZB) zurückgezogen. Der irische Finanzminister

Mehr
Elektroautos in der Warteschleife


Beim Thema Elektroauto sind viele Hersteller offenbar vom Erfolg und der Nachfrage überrascht worden. Laut einer Umfrage der Zeitschrift "Automobilwoche" müssen sich

Mehr