Technologie

Games aus Deutschland mit geringem Marktanteil

  • 21. September 2017, 16:22 Uhr
Bild vergrößern: Games aus Deutschland mit geringem Marktanteil
cid Groß-Gerau - Videospiele erwirtschaften zwar einen beachtlichen Umsatz, aber der Marktanteil der deutschen Entwickler lässt noch viel Wachstum zu. StockSnap / Pixabay.com / CC0

Videospiele sind zwar sehr beliebt, aber die deutschen Entwickler haben daran aktuell einen geringen Anteil.

Anzeige


Videospiele sind zwar sehr beliebt, aber die deutschen Entwickler haben daran aktuell einen geringen Anteil. Nur 6,4 Prozent des Umsatzes, der 2016 in Deutschland mit Computer- und Videospielen erzielt wurde, entfielen auf Entwicklungen aus Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr ist dieser Anteil sogar noch gesunken - die Quote lag 2015 bei 6,5 Prozent. Dies berichtet der Jahresreport der Computer- und Videospielbranche 2017 vom BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware. Gegen diesen Trend behaupten sich lediglich die deutschen Entwickler von Browser- und Online-Spielen. Ihr Umsatz-Anteil liegt für 2016 bei 24 Prozent.

"Wenn von einhundert Euro, die für Games ausgegeben werden, weniger als sieben Euro bei deutschen Spiele-Entwicklern ankommen, zeigt das erneut: Die Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Computer- und Videospielen sind in Deutschland nicht konkurrenzfähig", sagt Felix Falk, BIU-Geschäftsführer. "Wenn wir als Entwicklerstandort international endlich aufholen wollen, muss die Entwicklungsförderung auf Bundesebene nach der Bundestagswahl schnell kommen, so wie es sie in Großbritannien, Frankreich oder Kanada längst gibt."

Die News Games aus Deutschland mit geringem Marktanteil wurde von Steve Schmit/cid am 21.09.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Videospiele, Wirtschaft, Studie abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

"test": Viele Gratis-Virenschutzprogramme für Windows "gut"

Für einen guten Virenschutz müssen PC-Nutzer kein Geld ausgeben. Drei Gratis-Sicherheitsprogramme schnitten bei der Prüfung der Stiftung Warentest mit "gut" ab, wie die

Mehr
Bewertungsportal Jameda muss Daten von klagender Ärztin löschen

Das Online-Bewertungsportal Jameda muss das Profil einer klagenden Ärztin auf deren Wunsch löschen. Das Portal sei kein "neutraler Informationsmittler" mehr, weil zahlende Ärzte

Mehr
Gericht: Facebook darf Surfverhalten von Nutzern in Belgien nicht nachverfolgen

Facebook darf nach dem Urteil eines belgischen Gerichts das Surfverhalten von Internetnutzern im Land nicht mehr nachverfolgen. Das soziale Netzwerk müsse umgehend damit aufhören,

Mehr

Top Meldungen

VKU-Präsident kritisiert Modellpolitik deutscher Autobauer

Berlin - Der Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Michael Ebling, hat vor dem "Diesel-Urteil" des Bundesverwaltungsgerichts in dieser Woche die Modellpolitik der

Mehr
Kaufabsichten in Höhe von 735 Millionen Dollar für Venezuelas Kryptowährung

Venezuela hat eine positive Bilanz des Starts seiner eigenen Kryptowährung gezogen. Allein in den ersten 20 Stunden des Vorverkaufs der Währung Petro habe die Regierung

Mehr
100.000 Gründer weniger als im Vorjahr

Die Zahl der Gründer ist im vergangenen Jahr unerwartet stark zurückgegangen. Insgesamt gab es rund 115.000 Gründer weniger als 2016, wie die staatliche KfW-Bank am Mittwoch

Mehr