Gesundheit

Mobile-App will die ganze Familie fit machen

  • 14. September 2017, 17:33 Uhr
Bild vergrößern: Mobile-App will die ganze Familie fit machen
mp Groß-Gerau - An einer Fitness-App für die ganze Familie forscht derzeit das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Gabi Zachmann, KIT

Fitness ist einfacher, wenn das gesamte Umfeld sich für einen bewussteren und aktiveren Lebensstil entscheidet. Indem die ganze Familie eingebunden wird, kann es für Vater, Mutter und Kind so leichter sein, zum gesünderen Leben zu finden. Eine App vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) soll es möglich machen.

Anzeige


Fitness ist einfacher, wenn das gesamt Umfeld sich für einen bewussteren und aktiveren Lebensstil entscheidet. Indem die ganze Familie eingebunden wird, kann es für Vater, Mutter und Kind so leichter sein, zum gesünderen Leben zu finden. Eine App vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) soll es möglich machen. Gesunde Ernährung und Bewegung stehen im Mittelpunkt und sollen den Eltern näher gebracht werden, damit sie in ihrer Vorbildfunktion ihre Kinder positiv beeinflussen. Diese sollen sich dann gegenseitig motivieren, etwas für ihre Fitness zu tun.

Die App der Karlsruher Forscher verfolgt die Aktivitäten der Nutzer. Körperliche Aktivität sowie Essen und Trinken können dokumentiert werden. Dann gibt es das passende Feedback, damit sofort ein Erfolgserlebnis vermittelt wird.

"Letztlich geht es darum, zu erreichen, dass die Menschen sich langfristig mehr bewegen und gesünder ernähren. Auf lästiges Kalorienzählen haben wir bewusst verzichtet", erklärt Jens-Peter Gnam vom Institut für Sport- und Sportwissenschaft (IfSS). "Dass die Teilnehmer rund um die Uhr ein unmittelbares Feedback erhalten, wie viel der Wochenleistung sie bislang erreicht haben, ist ein Riesenvorteil der Smartphone-App." Wie stark die Erfindung Familien motivieren kann, wird aktuell noch im Rahmen einer Studie überprüft, die noch bis 2018 läuft.

Die News Mobile-App will die ganze Familie fit machen wurde von Steve Schmit/mp am 14.09.2017 in der Kategorie Gesundheit mit den Stichwörtern Gesundheit, Fitness, App abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Bayerns Gesundheitsministerin rät zu Vorsicht beim Shisha-Rauchen in Innenräumen

Das Rauchen von Wasserpfeifen wird vor allem bei jungen Menschen immer beliebter - birgt allerdings vor allem in geschlossenen Räumen Gefahren. Bayerns Gesundheitsministerin

Mehr
Rund hundert Masern-Tote in Indonesien befürchtet

In Indonesien werden rund hundert Tote in Folge eines Masernausbruchs befürchtet. In der abgelegenen Region Asmat in der Provinz Papua seien 69 Kleinkinder gestorben, sagte

Mehr
Ratgeber: Experten sehen FdH-Diät kritisch


"Wie wäre es, wenn Du einfach mal weniger essen würdest?" lautet oft der erste Tipp zum Abnehmen. Falsch ist das nicht. Doch was, wenn plötzlich die Hälfte nur noch

Mehr

Top Meldungen

Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

Berlin - Nach den massiven Auswirkungen des Orkans "Friederike" verteidigt die Deutsche Bahn die Einstellung des Fernverkehrs wegen des Unwetters. "Die Entscheidung, die

Mehr
Nvidia erwartet Neustrukturierung der Autobranche

Santa Clara - Der US-Chiphersteller Nvidia erwartet eine grundlegende Neustrukturierung der Automobilbranche: "Die Zulieferkette ist nicht länger vertikal", sagte Danny Shapiro,

Mehr
Verbraucherschützer warnen vor Überzuckerung in Europa

Berlin - Nach der kürzlich erfolgten Liberalisierung des EU-Zuckermarktes warnen Verbraucherschützer vor wachsenden Gefahren für die Gesundheit durch Überzuckerung. Die

Mehr