Wirtschaft

Bahn: Verkehr auf Rheintalbahn soll ab 2. Oktober wieder rollen

  • 14. September 2017, 12:14 Uhr
Bild vergrößern: Bahn: Verkehr auf Rheintalbahn soll ab 2. Oktober wieder rollen
Gleisanlage
dts

.

Anzeige

Berlin - Der Verkehr auf der Rheintalbahn soll ab dem 2. Oktober wieder rollen - fünf Tage früher als bisher geplant. Das teilte die Deutsche Bahn am Donnerstag mit.

Es sei gelungen, "den logistischen Einsatz von Personal und Maschinen nochmals zu optimieren" und die Arbeiten dadurch schneller als vorgesehen abzuschließen. Am 12. August war es im Bereich Rastatt infolge von Vortriebsarbeiten im Rastatter Tunnel zu einem Einbruch von Wasser und Erde in die im Bau befindliche Tunnelröhre gekommen: Oberbau und Gleise der darüber führenden Rheintalbahn hatten sich daraufhin abgesenkt. Zwischen Rastatt und Baden-Baden besteht seitdem eine Sperrung, Fahrgäste müssen mit Bussen transportiert werden. "In dieser schwierigen Lage zählt jeder Tag für unsere Kunden im Güter- und Personenverkehr", so DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla.

"Daher ist es hilfreich, dass wir früher fertig werden."

Die News Bahn: Verkehr auf Rheintalbahn soll ab 2. Oktober wieder rollen wurde von dts am 14.09.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Baden-Württemberg, Zugverkehr, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Dermapharm will mit Börsengang Zukäufe finanzieren

Grünwald - Nach dem geplanten Börsengang will der Arzneikonzern Dermapharm einen Gutteil des Emissionserlöses für Zukäufe im In- und Ausland verwenden. Der Vorstandsvorsitzender

Mehr
Atomkonzern New Areva heißt jetzt Orano

Der französische Atomkonzern New Areva heißt jetzt Orano. Das Unternehmen kündigte die Umbenennung am Dienstag am Firmensitz in La Défense bei Paris an. Der Name stehe für einen

Mehr
Verbraucherschützer: Niki-Deal nachteilig für Geschäftsreisende

Berlin - Deutschlands Verbraucherschützer sehen den Verkauf der Fluggesellschaft Niki an den Firmengründer Niki Lauda skeptisch. "Das neue Angebot mag für Urlauber schön sein,

Mehr

Top Meldungen

Glatteis-Prüfung vor Fahrt zur Arbeit nicht unfallversichert

Wer vor der Fahrt zur Arbeit die Straße vor der Wohnung auf Glatteis prüft, tut dies auf eigenes Risiko. Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung besteht dabei nicht, wie am

Mehr
"Schulisch initiierte Projektarbeit" Projektarbeit ist unfallversichert

Die immer häufigere Arbeit in schulischen Projektgruppen kann auch außerhalb des Schulgeländes unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen. Das gilt, wenn die

Mehr
Elon Musk bleibt Tesla treu


Elon Musk bleibt die Nummer 1 bei Tesla. Der Mitbegründer des Unternehmens und Elektroauto-Pionier hat seinen Vertrag als geschäftsführendes Vorstandsmitglied um weitere

Mehr