Lifestyle

"Sopranos"-Star Frank Vincent im Alter von 78 Jahren gestorben

  • 14. September 2017, 08:42 Uhr
Bild vergrößern: Sopranos-Star Frank Vincent im Alter von 78 Jahren gestorben
"Sopranos"-Star Frank Vincent mit 78 Jahren gestorben
Bild: AFP

Der 'Sopranos'-Schauspieler Frank Vincent ist tot. Er starb im Alter von 78 Jahren an den Komplikationen nach einer Herzoperation in New Jersey. 'Soprano'-Fans ist Frank Vincent vor allem als Mafiaboss 'Phil Leotardo' bekannt.

Anzeige

Der "Sopranos"-Schauspieler Frank Vincent ist tot. Dies teilte der US-Pay-TV-Sender HBO am Mittwoch mit, der die Erfolgsserie um eine Mafiafamilie von 1999 bis 2007 ausstrahlte. Nach Angaben der Promi-Website "TMZ" starb Vincent im Alter von 78 Jahren an den Komplikationen nach einer Herzoperation in New Jersey. Er hatte eine Woche zuvor einen Herzinfarkt erlitten.

"Soprano"-Fans ist Frank Vincent vor allem als "Phil Leotardo" bekannt, den fiesen Mafiaboss und Gegenspieler der Hauptfigur "Tony Soprano". Weitere Gangsterrollen spielte er in Martin Scorseses Filmen "Wie ein wilder Stier" (1980), "Good Fellas" (1990) und "Casino" (1995). 

Kleinere Auftritte hatte Vincent in "Der Pate von Greenwich Villag" (1984) sowie in Spike Lees "Do the Right Thing" (1989). In mehreren "Grand Theft Auto"-Video- und Computerspielen lieh er zudem seine Stimme einem Mafiapaten. "Unsere Familie wird Leotardos Vermächtnis nie vergessen. Ruhe in Frieden", erklärte HBO im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Die News "Sopranos"-Star Frank Vincent im Alter von 78 Jahren gestorben wurde von AFP am 14.09.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern USA, Film, Todesfälle abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Linke: "Kinderrechte gehören ins Grundgesetz"

Berlin - Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat anlässlich des Internationalen Tages der Kinderrechte am 20. November 2017 die Festschreibung von Kinderrechten im

Mehr
AC/DC-Mitgründer Malcolm Young im Alter von 64 Jahren gestorben

Der australische Rockmusiker und AC/DC-Mitgründer Malcolm Young ist tot. Der Bruder von Angus und George Young starb am Samstag im Alter von 64 Jahren, wie die Band  auf ihrer

Mehr
Forscher zweifeln an Aussagekraft von Stickoxid-Messungen

Karlsruhe - Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben Zweifel an der Messmethode für Stickoxide in deutschen Großstädten sowie den aus den Messungen

Mehr

Top Meldungen

Auf Führungskräfte wartet im neuen Unternehmen oft ernüchternder Empfang

Wenn Führungskräfte das Unternehmen wechseln, erwartet sie im neuen Job oft ein ernüchternder Empfang. Mehr als jeder dritte Manager und Geschäftsführer (37 Prozent) erhält am

Mehr
Wirtschaftsweise verteidigt drastischen Stellenabbau bei Siemens

München - Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel verteidigt den drastischen Stellenabbau bei Siemens. Der Konzern reagiere damit auf den Nachfragerückgang im Kraftwerkbereich,

Mehr
Högl: Merkel muss Siemens zur Chefinnensache machen

Berlin - Eva Högl (SPD), Fraktionsvize im Bundestag und Direktkandidatin des Wahlkreises Berlin-Mitte, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den drohenden

Mehr