Lifestyle

JU-Vorsitzender Ziemiak offen für Jamaika-Koalition

  • 14. September 2017, 04:00 Uhr
Bild vergrößern: JU-Vorsitzender Ziemiak offen für Jamaika-Koalition
Kreuz auf Stimmzettel
dts

.

Anzeige

Berlin - Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union (JU), hat sich offen für ein Bündnis der Union mit FDP und Grünen gezeigt. "Das wäre wirklich spannend und würde vieles bringen", sagte Ziemiak der "Welt".

Die Frage sei aber, ob die Grünen bereit für Realpolitik seien. Eine Neuauflage der Koalition mit der SPD nach der Bundestagswahl lehnte Ziemiak ab. "Ich glaube, gerade junge Menschen in diesem Land wollen keine große Koalition mehr." Der JU-Chef attackierte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wegen seiner Forderung nach mehr Einfluss des Bundes in der Bildungspolitik. "Unions-regierte Bundesländer stehen deutlich besser da, als SPD-regierte. Und jetzt fordert der SPD-Kandidat Martin Schulz einheitliche Bildungsstandards. Das geht doch völlig an der Realität vorbei!" Wenn über bundesweite Bildungsstandards gesprochen werde, dann müssten diese von Unions-geführten Ländern gesetzt werden, forderte Ziemiak. Als wichtiges bildungspolitisches Ziel der Jungen Union nannte er den Anspruch auf Ganztagsbetreuung in der Grundschule.

Die News JU-Vorsitzender Ziemiak offen für Jamaika-Koalition wurde von dts am 14.09.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Parteien abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

PKGr-Chef beklagt Nicht-Wahl des AfD-Kandidaten

Berlin - Der neue Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages, Armin Schuster (CDU), hat kritisiert, dass das Parlament den AfD-Politiker Roman Reusch

Mehr
Wirtschaftsflügel der Union warnt vor Zugeständnissen an die SPD

Berlin - Der Wirtschaftsflügel der Union hat vor weiteren Zugeständnissen an die SPD im Zuge der weiteren Koalitionsgespräche gewarnt. Wolfgang Steiger, Generalsekretär des

Mehr
Freiheitsstatue in New York öffnet trotz Haushaltssperre am Montag wieder

Wegen der Haushaltssperre in den USA ist die New Yorker Freiheitsstatue am Wochenende geschlossen geblieben - nun sollen Touristen die Sehenswürdigkeit wieder besuchen können. Der

Mehr

Top Meldungen

Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

Berlin - Nach den massiven Auswirkungen des Orkans "Friederike" verteidigt die Deutsche Bahn die Einstellung des Fernverkehrs wegen des Unwetters. "Die Entscheidung, die

Mehr
Nvidia erwartet Neustrukturierung der Autobranche

Santa Clara - Der US-Chiphersteller Nvidia erwartet eine grundlegende Neustrukturierung der Automobilbranche: "Die Zulieferkette ist nicht länger vertikal", sagte Danny Shapiro,

Mehr
Verbraucherschützer warnen vor Überzuckerung in Europa

Berlin - Nach der kürzlich erfolgten Liberalisierung des EU-Zuckermarktes warnen Verbraucherschützer vor wachsenden Gefahren für die Gesundheit durch Überzuckerung. Die

Mehr