Lifestyle

Trittin bedauert Übernahme des Begriffs "Alternative" durch die AfD

  • 14. September 2017, 04:00 Uhr
Bild vergrößern: Trittin bedauert Übernahme des Begriffs Alternative durch die AfD
Alternative für Deutschland (AfD)
dts

.

Anzeige

Berlin - Grünen-Politiker Jürgen Trittin bedauert die Übernahme des Begriffs Alternative durch die AfD. "Das ist schlimm", sagte Trittin der "Welt". Früher waren die Grünen als "die Alternativen" bekannt.

Er halte es "für eine erschreckende Entwicklung in der deutschen Demokratie, dass völkischer Nationalismus und offener Rassismus in einer Reihe von Landesparlamenten Einzug gehalten haben und möglicherweise auch in den Bundestag kommen", so der frühere Partei- und Bundestagsfraktionschef der Grünen. Trittin wies Vergleiche zwischen den frühen Grünen und der AfD als Protestparteien zurück: "Die Grünen haben in ihrer Gründungsphase - bei aller Schärfe der Kritik an allen anderen Parteien - nie Hass gegen Minderheiten gepredigt." Trittin lobte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer, der die Verbalattacke von AfD-Vize Alexander Gauland auf die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD) "klar als Rassismus bezeichnet hat". Er warf den Christsozialen aber zugleich vor, "gelegentlich mit ähnlichen Ideologemen gespielt" zu haben wie die AfD.

Die News Trittin bedauert Übernahme des Begriffs "Alternative" durch die AfD wurde von dts am 14.09.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Parteien abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

PKGr-Chef beklagt Nicht-Wahl des AfD-Kandidaten

Berlin - Der neue Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages, Armin Schuster (CDU), hat kritisiert, dass das Parlament den AfD-Politiker Roman Reusch

Mehr
Wirtschaftsflügel der Union warnt vor Zugeständnissen an die SPD

Berlin - Der Wirtschaftsflügel der Union hat vor weiteren Zugeständnissen an die SPD im Zuge der weiteren Koalitionsgespräche gewarnt. Wolfgang Steiger, Generalsekretär des

Mehr
Freiheitsstatue in New York öffnet trotz Haushaltssperre am Montag wieder

Wegen der Haushaltssperre in den USA ist die New Yorker Freiheitsstatue am Wochenende geschlossen geblieben - nun sollen Touristen die Sehenswürdigkeit wieder besuchen können. Der

Mehr

Top Meldungen

Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

Berlin - Nach den massiven Auswirkungen des Orkans "Friederike" verteidigt die Deutsche Bahn die Einstellung des Fernverkehrs wegen des Unwetters. "Die Entscheidung, die

Mehr
Nvidia erwartet Neustrukturierung der Autobranche

Santa Clara - Der US-Chiphersteller Nvidia erwartet eine grundlegende Neustrukturierung der Automobilbranche: "Die Zulieferkette ist nicht länger vertikal", sagte Danny Shapiro,

Mehr
Verbraucherschützer warnen vor Überzuckerung in Europa

Berlin - Nach der kürzlich erfolgten Liberalisierung des EU-Zuckermarktes warnen Verbraucherschützer vor wachsenden Gefahren für die Gesundheit durch Überzuckerung. Die

Mehr