Wirtschaft

Fünf Tipps für erfolgreiches Marketing im Internet

  • Redaktion veröffentlicht am 13. September 2017
Bild vergrößern: Fünf Tipps für erfolgreiches Marketing im Internet
@ geralt (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Schon wieder so eine tolle Liste mit Tipps zum Thema Internet Marketing? Das gibt es doch auf jeder Business-Seite mindestens dreimal! Mag ja sein, aber scheinbar haben viele Unternehmen es noch immer nicht richtig verstanden oder scheuen sich vor diesem Themenkomplex.

Anzeige

In vielen Branchen ist auf jeden Fall noch viel Luft nach oben, wenn es um das Thema Online Marketing geht. Deswegen geben wir Ihnen hier fünf ganz einfache und ehrliche Tipps, wie Sie Ihr Unternehmen im Online-Bereich voranbringen können.

Lernen Sie die Kennzahlen oder holen Sie jemanden, der es kann

Der erste Tipp ist gleich der Wichtigste: Holen Sie sich kompetente und professionelle Hilfe. Wenn Sie nicht gerade selbst ein Marketing-Profi sind, werden Sie nie das Fachwissen haben, das es braucht, um im Online-Marketing wirklich erfolgreich und effizient zu sein. Andernfalls müssten Sie Ihr Kerngeschäft oder Ihre Unternehmensführung vernachlässigen. Sie möchten es lieber selbst machen? Okay, dann lernen Sie zunächst die Grundbegriffe und Kennzahlen. Wenn Sie wissen, warum der CTR hoch, die CPC aber niedrig sein sollte und warum ein hoher CPL nicht so wild ist, solange FEP und EPC stimmen, dann beherrschen Sie zumindest das nötige Grundwissen.

Setzen Sie auf guten Content

Content ist immer noch King, auch wenn einige Experten das mittlerweile kritischer sehen. Trotzdem sind gute und überzeugende Inhalte noch immer das A und O einer jeden Präsenz im Internet. Mit optimierten Inhaltsseiten und interessanten Blog-Artikeln erzeugt man Traffic und mit jedem Besucher steigt die Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs. Podcasts und Webinare erzeugen einen Mehrwert und binden gleichzeitig die Kunden, die daran teilnehmen bzw. aktiv zuhören. „Wichtig ist, dass alle Content-Aktivitäten wie Puzzleteile ineinander greifen.“ weiß auch Marcel Knopf von der Fastlane Marketing GmbH, die viele internationale Kunden im Bereich Online Marketing betreut. „Das Ziel von Content Marketing ist es, einen Interessenten durch Vertrauen zu einem Stammkunden zu machen.“

Investieren Sie in Anzeigen

Bezahlte Werbung ist auch im Internet-Zeitalter noch längst nicht überholt. Im Gegenteil. Die Datensammler von Google und Facebook eröffnen Unternehmen viel bessere Möglichkeiten, ihre potentiellen Kunden gezielt und mit weniger Streuverlusten anzuvisieren. Obwohl dieses Geschäftsmodell gesellschaftlich und politisch oft hinterfragt wird, profitieren dennoch alle davon. Der Kunde bekommt maßgeschneiderte Werbung, die ihn interessiert und eben nicht alles querbeet wie im Fernsehen. Der Werbende hingegen spricht nur die an, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auch interessiert sind. Wer Online Advertising richtig anpackt, lässt seinen Umsatz in die Höhe schnellen.

Springen Sie nicht auf jeden Social Media Zug auf

Social Media Plattformen sind toll. Aber eben nicht für jedes Unternehmen gleich. Ein Auftritt auf Facebook, Instagram oder Youtube macht nur Sinn, wenn Sie auch wissen, was Sie da anstellen sollen. Haben Sie ein Produkt, das sich toll in Szene setzen lässt? Dann schreit das nach Instagram. Bieten Sie Leistungen, die sich gut per Video erklären lassen? Dann ist Youtube Ihre Plattform. Wenn Sie Interaktion mit Kunden und Interessenten nicht scheuen, dann konzentrieren Sie sich auf Facebook. Nur verzetteln Sie sich nicht, sonst stehen Sie am Ende mit drei verwaisten Accounts da.

Hören Sie nicht auf zu hinterfragen und zu optimieren
Wenn Sie an den Punkt gelangt sind, dass alle Kanäle gut laufen, der Traffic stimmt und auch die Umsätze steigen, dann… gehen Sie zurück auf Anfang. Seien Sie niemals zufrieden und hören Sie nie auf, zu optimieren. Wer stagniert, wird irgendwann überholt. Sie haben die Werbekosten pro Kunde um 10% senken können? Toll! Nächstes Ziel: 20%. Sie haben 1000 Fans und Follower? Super! Auf zu den 10.000. Marcel Knopf sagt: „Gute Marketing-Agenturen werten jede Kampagne aus, testen parallel neue Wege und vergleichen ständig A mit B und C auf der Suche nach einem noch besseren Weg, dem Kunden zu helfen.“ Machen Sie es genauso bzw. achten Sie bei Ihrem Agenturpartner darauf. Dann geht auch Ihre Erfolgskurve weiter nach oben.

Die News Fünf Tipps für erfolgreiches Marketing im Internet wurde von Redaktion am 13.09.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Verdi begrüßt Verhandlungen von Air Berlin mit Lufthansa und Easyjet

Beim geplanten Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin begrüßt die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi die Konzentration auf wenige ausgewählte Bieter. Die offenbar als

Mehr
Greenpeace: Europäische Konsumgüterkonzerne größte Verursacher von Plastikmüll

Die europäischen Konsumgüterkonzerne Nestlé und Unilever gehören laut der Umweltschutzorganisation Greenpeace zu den größten Verursachern von Plastikmüll im Meer vor den

Mehr
Air Berlin verhandelt "mit ausgewählten Bietern" bis zum 12. Oktober

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin will bis zum 12. Oktober mit der Lufthansa und Easyjet über den Verkauf ihrer Lufttransport-Bereiche weiterverhandeln. Die

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Autohersteller können Abgas-Updates steuerlich absetzen

Berlin - Die deutsche Autoindustrie bekommt in der Abgasaffäre Hilfe von den Steuerbehörden: Die betroffenen Hersteller können die Korrektur der von ihr verursachten

Mehr
Greenpeace-Vertreter zu Dieselskandal: Die Autoindustrie lügt

Berlin - Der Leiter der politischen Vertretung von Greenpeace in Deutschland, Stefan Krug, hat der Autoindustrie mit Blick auf den Dieselskandal vorgeworfen, bewusst die

Mehr
Thyssenkrupp-Fusion: Zypries stellt sich an Seite der Stahlarbeiter

Berlin - Im Streit um die Fusionspläne des Stahlkonzerns Thyssenkrupp hat sich Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) an die Seite der Stahlarbeiter gestellt: "Ich

Mehr