Technologie

BpB: Wahl-O-Mat über zehn Millionen Mal genutzt

  • dts veröffentlicht am 13. September 2017, 19:48 Uhr
Bild vergrößern: BpB: Wahl-O-Mat über zehn Millionen Mal genutzt
Zwei Männer surfen im Internet
dts

.

Anzeige

Berlin - Der von der Bundeszentrale für politische Bildung eingerichtete Wahl-O-Mat hatte bis Mittwoch über zehn Millionen Nutzer und könnte damit den Rekord von 2013 brechen, als er rund 13,2 Millionen Mal genutzt worden war. Das teilte die Bundeszentrale der "Berliner Zeitung" (Online-Ausgabe) mit.

Der Präsident der Bundeszentrale, Thomas Krüger, sagte dem Blatt, das Spielen des Wahl-O-Mat sei inzwischen "demokratischer Volkssport" geworden. "In der Vergangenheit haben wir festgestellt, dass bei Wahlen mit hoher Politisierung der Wahl-O-Mat besonders stark nachgefragt wird. Man kann also durchaus behaupten, dass wachsende Nutzungszahlen beim Wahl-O-Mat ein Ausdruck wachsender Politisierung sind", so Krüger. "Aber da gibt es auch Wechselwirkungen. Der Wahl-O-Mat hat seine Nutzungszahlen in der Vergangenheit ja auch in weniger stark politisierten Zeiten gesteigert. Und wir wissen aus zahlreichen Umfragen, dass der Wahl-O-Mat zur Politisierung beiträgt, in dem er Menschen über die Themen der Wahl miteinander ins Gespräch bringt und Anlass ist, sich intensiver mit dem einen oder anderen Thema – oder auch der einen oder anderen Partei – zu befassen", sagte Krüger weiter.

"Bei der Bundestagswahl 2013 haben sich nach unseren Umfragen knapp fünf Prozent der Wahl-O-Mat-Nutzer durch den Wahl-O-Mat zur Stimmabgabe motivieren lassen – also hochgerechnet über eine halbe Million Menschen. Wenn wir in diesem Jahr wieder ähnliche Werte erreichen, dann ist das schon eine Größenordnung, die für den Wahlausgang, vor allem aber für die demokratische Legitimation der Gewählten, eine gewisse Bedeutung hat."


Die News BpB: Wahl-O-Mat über zehn Millionen Mal genutzt wurde von dts am 13.09.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Wahlen, Internet abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Wenn das Smartphone einen Sprung hat


Viele Smartphone-Besitzer haben diese leidvolle Erfahrung schon gemacht. Einmal nicht aufgepasst - und schon ist das teure Gerät auf den Boden gefallen. Das Display hat

Mehr
Telekom: Das Weltnetz kommt auf Touren


Schnell verfügbare internationale Netzverbindungen: Davon träumen viele deutsche Unternehmen. Das verspricht die Deutsche Telekom jetzt ihren Unternehmenskunden mit Hilfe

Mehr
Wirtschaftsministerium schlägt Gutscheine für schnelles Internet vor

Berlin - Das SPD-geführte Bundeswirtschaftsministerium hat die Einführung von staatlichen Gutscheinen für kleine Unternehmen, Schulen oder Arztpraxen für einen schnellen

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Autohersteller können Abgas-Updates steuerlich absetzen

Berlin - Die deutsche Autoindustrie bekommt in der Abgasaffäre Hilfe von den Steuerbehörden: Die betroffenen Hersteller können die Korrektur der von ihr verursachten

Mehr
Greenpeace-Vertreter zu Dieselskandal: Die Autoindustrie lügt

Berlin - Der Leiter der politischen Vertretung von Greenpeace in Deutschland, Stefan Krug, hat der Autoindustrie mit Blick auf den Dieselskandal vorgeworfen, bewusst die

Mehr
Thyssenkrupp-Fusion: Zypries stellt sich an Seite der Stahlarbeiter

Berlin - Im Streit um die Fusionspläne des Stahlkonzerns Thyssenkrupp hat sich Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) an die Seite der Stahlarbeiter gestellt: "Ich

Mehr