Motor

Subaru Forester bekommt Eyesight

  • ampnet veröffentlicht am 13. September 2017, 17:05 Uhr
Bild vergrößern: Subaru Forester bekommt Eyesight
Subaru Forester. Foto: Auto-Medienportal.Net/Subaru

.

Anzeige

Zum neuen Modelljahr rüstet Subaru nun auch seinen Klassiker Forester mit dem Sicherheitssystem Eyesight aus (alle Versionen mit der Automatik Lineartronic). Außerdem ist ein kamerabasierter Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehrsassistent erhältlich. Den Komfort erhöhen eine Lenkrad- und eine Sitzheizung auch im Fond. Der Subaru Forester startet unverändert zu Preisen ab 25 900 Euro. (ampnet/jri)

Die News Subaru Forester bekommt Eyesight wurde von ampnet am 13.09.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Subaru Forester abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Peugeot Citystar mit neuem Motor

Im Rahmen der Euro-4-Umstellung rollt nun auch der Peugeot Citystar mit dem ,,Power Motion"-Antrieb. Er läuft leiser und sparsamer und ist gleichwohl stärker. Der Citystar 125

Mehr
Markteinführung des neuen Sprinter kommt 2018

Im Rahmen der North American Commercial Vehicle Show (NACV), Nordamerikas großer Nutzfahrzeugmesse in Atlanta, enthüllte Mercedes-Benz Vans erste Details zum neuen Sprinter. Die

Mehr
Tesla: Zum Batterietausch auf die Bühne

Früher, als der amerikanische Westen noch wild war und die Menschen einfach nur so schnell wie möglich vom Osten in den Westen kommen wollten, gehörte der regelmäßige

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaft dringt nach Wahl auf rasche Regierungsbildung

Die Wirtschaft dringt nach der Bundestagswahl auf eine rasche Regierungsbildung und fordert von einer künftigen Koalition Investitionen in die Infrastruktur zur Stärkung des

Mehr
Bei Bombardier keine betriebsbedingten Kündigungen bis Ende 2019

Beim kanadischen Bahntechnik-Hersteller Bombardier wird es in Deutschland bis Ende 2019 keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Unternehmen und Arbeitnehmervertreter einigten

Mehr
Stimmung in der deutschen Wirtschaft trübt sich etwas ein

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im September gegenüber dem Vormonat leicht verschlechtert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel von 115,9 auf 115,2 Punkte, wie das

Mehr