Lifestyle

Zahl der Insolvenzen sinkt deutlich

  • 12. September 2017, 10:08 Uhr
Bild vergrößern: Zahl der Insolvenzen sinkt deutlich
wid Groß-Gerau - Es bleibt wieder etwas übrig - die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist deutlich rückläufig. Rudolf Huber/wid

Die gute konjunkturelle Lage schlägt sich auch bei den Unternehmensinsolvenzen nieder - deren Zahl sinkt nämlich deutlich. Allein im ersten Halbjahr 2017 registrierte das Statistische Bundesamt (Destatis) 6,7 Prozent weniger entsprechende Anmeldungen.

Anzeige


Die gute konjunkturelle Lage schlägt sich auch bei den Unternehmensinsolvenzen nieder - deren Zahl sinkt nämlich deutlich. Allein im ersten Halbjahr 2017 registrierte das Statistische Bundesamt (Destatis) 6,7 Prozent weniger entsprechende Anmeldungen. Insgesamt wurden von Januar mit Juni 10.246 Insolvenzanträge gestellt. Die meisten gab es mit 1.793 Fällen im Wirtschaftsbereich Handel einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen. 1.712 Anträge stellten Unternehmen des Baugewerbes.

Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger liegen im ersten Halbjahr bei knapp 9,4 Milliarden Euro. Im Vergleichszeitraum 2016 hatten sie noch rund 16 Milliarden Euro betragen. Außerdem registrierte das Amt auch noch 48.142 "übrige Schuldner", die Insolvenz anmeldeten, das sind 5,9 Prozent weniger als 2016. Ein Amtssprecher: "Darunter waren 36.123 Insolvenzanträge von Verbrauchern und 10.180 Insolvenzanträge von ehemals selbstständig Tätigen."

Die News Zahl der Insolvenzen sinkt deutlich wurde von Rudolf Huber/wid am 12.09.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Financial, Statistik abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young gestorben

Sydney - Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Dies teilte die australische Rockband am Samstag mit. Young verstarb im Alter von 64 Jahren. "Als sein Bruder ist es

Mehr
Vererben - aber ohne Stress und Ärger


Es ist ein heikles Thema, das in vielen Familien nachhaltig für Streit und Stress sorgt: das Vererben und Verschenken. Wer sich rechtzeitig damit beschäftigt, kann sich

Mehr
Befristete Arbeitsverträge sind oft rechtswidrig


Viele Arbeitsverträge in Deutschland sind befristet. Befristungen mit Sachgrund gehen meist konform mit dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Doch bei

Mehr

Top Meldungen

Auf Führungskräfte wartet im neuen Unternehmen oft ernüchternder Empfang

Wenn Führungskräfte das Unternehmen wechseln, erwartet sie im neuen Job oft ein ernüchternder Empfang. Mehr als jeder dritte Manager und Geschäftsführer (37 Prozent) erhält am

Mehr
Wirtschaftsweise verteidigt drastischen Stellenabbau bei Siemens

München - Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel verteidigt den drastischen Stellenabbau bei Siemens. Der Konzern reagiere damit auf den Nachfragerückgang im Kraftwerkbereich,

Mehr
Högl: Merkel muss Siemens zur Chefinnensache machen

Berlin - Eva Högl (SPD), Fraktionsvize im Bundestag und Direktkandidatin des Wahlkreises Berlin-Mitte, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den drohenden

Mehr