Sport

DFB-Pokal: Bayern spielen in zweiter Runde gegen Leipzig

  • 20. August 2017, 18:22 Uhr
Bild vergrößern: DFB-Pokal: Bayern spielen in zweiter Runde gegen Leipzig
RB Leipzig - FC Bayern am 13.05.2017
dts

.

Anzeige

Dortmund - In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals tritt der FC Bayern bei RB Leipzig an. Das ergabt die Auslosung der Spielpaare am Sonntagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Die weiteren ausgelosten Begegnungen: 1. FC Schweinfurt 05 - Eintracht Frankfurt, VfL Osnabrück - 1. FC Nürnberg, 1. FC Magdeburg - Borussia Dortmund, SC Paderborn 07 - VfL Bochum, SV Wehen Wiesbaden - FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf - Borussia Mönchengladbach, 1. FSV Mainz 05 - Holstein Kiel, Hertha BSC - 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Union Berlin, SSV Jahn Regensburg - 1. FC Heidenheim, VfL Wolfsburg - Hannover 96, Werder Bremen - TSG 1899 Hoffenheim, 1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart, SpVgg Greuther Fürth - FC Ingolstadt 04, SC Freiburg - Dynamo Dresden. Die zweite Hauptrunde wird am 24. und 25. Oktober 2017 ausgespielt. "Losfee" war Carolin Kebekus, als Ziehungsleiter fungiert der Trainer der deutschen U-21-Fußballnationalmannschaft, Stefan Kuntz.

Die News DFB-Pokal: Bayern spielen in zweiter Runde gegen Leipzig wurde von dts am 20.08.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

1. Bundesliga: Bayern gewinnen - Leipzig unentschieden

Leipzig - Am 12. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München seine Partie gewonnen - RB Leipzig nur unentschieden gespielt. Die Bayern gewannen Zuhause gegen den

Mehr
2. Bundesliga: Kiel und Nürnberg spielen unentschieden

Nürnberg - Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga haben sich Holstein Kiel und der 1. FC Nürnberg mit 2:2 unentschieden getrennt. In der ersten Halbzeit des Spitzenspiels zwischen dem

Mehr
Gladbachs Herrmann macht sich Gedanken um seine Zukunft

Mönchengladbach - Mehr als 250 Spiele hat Patrick Herrmann für Borussia Mönchengladbach absolviert, in der aktuellen Saison kommt er aber nur selten von Beginn an zum Zug. "Es

Mehr

Top Meldungen

Högl: Merkel muss Siemens zur Chefinnensache machen

Berlin - Eva Högl (SPD), Fraktionsvize im Bundestag und Direktkandidatin des Wahlkreises Berlin-Mitte, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den drohenden

Mehr
Deutsche sind zum Pendeln bereit

Berlin - Die Deutschen sind bereit, um ihren Arbeitsplatz zu erreichen, zum Teil erhebliche Pendelzeiten in Kauf zu nehmen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts

Mehr
Toyota erteilt Absage an Batterieautos: "Tesla ist kein Vorbild"

Toyota - Der japanische Konzern Toyota hält Elektroautos noch nicht für massentauglich. "Batterieautos, die große Reichweiten erzielen, sind sehr teuer und haben lange

Mehr