Brennpunkte

Russlands Luftwaffe bildet erstmals Frauen als Kampfpilotinnen aus

  • veröffentlicht am 13. August 2017, 09:30 Uhr
Bild vergrößern: Russlands Luftwaffe bildet erstmals Frauen als Kampfpilotinnen aus
Russlands Luftwaffe bildet erstmals Kampfpilotinnen aus
Bild: AFP

Russlands Luftwaffe will in diesem Jahr erstmals Frauen für eine Ausbildung zur Kampfpilotin zulassen. Verteidigungsminister Sergej Schoigu begründete die Neuerung mit dem großen Interesse vieler Frauen an einer solchen Laufbahn.

Anzeige

Russlands Luftwaffe will in diesem Jahr erstmals Frauen für eine Ausbildung zur Kampfpilotin zulassen. Verteidigungsminister Sergej Schoigu begründete die Neuerung am Samstag mit dem großen Interesse vieler Frauen an einer solchen Laufbahn. "Wir haben hunderte Briefe bekommen", erklärte der Minister. "Wir können das nicht ignorieren."

Der erste Ausbildungsgang für Kampfpilotinnen solle am 1. Oktober mit 15 Teilnehmerinnen an der Militärflugakademie Krasnodar beginnen, kündigte Schoigu an. An der Akademie werden seit 2009 auch Frauen ausgebildet - allerdings nicht als Kampfpilotinnen. 

Russlands Streitkräfte zählen insgesamt rund zwei Millionen Mitglieder, eine Million von ihnen im aktiven Dienst. Im Jahr 2014 dienten nach offiziellen Angaben 45.000 Frauen in den Streitkräften, in der Regel sind sie aber nicht an Kämpfen beteiligt.

Die News Russlands Luftwaffe bildet erstmals Frauen als Kampfpilotinnen aus wurde von AFP am 13.08.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Russland, Streitkräfte, Frauen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Terrorzelle von Barcelona hortete 120 Gasflaschen für Anschläge

Die Terrorzelle von Barcelona hat nach Angaben der Polizei mindestens 120 Gasflaschen für "einen oder mehrere Anschläge" in der katalanischen Hauptstadt gehortet. Die Gasflaschen

Mehr
Anwalt: Kölner Autor Akhanli kommt in Spanien frei

Der auf Betreiben der Türkei festgenommene Kölner Autor Dogan Akhanli kommt frei. Sein Anwalt Ilias Uyar teilte am Sonntag auf seiner Facebook-Seite mit, Akhanli dürfe Madrid aber

Mehr
Pau will sofortigen Abschiebestopp für alle Flüchtlinge

Berlin - Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) hat ein Bleiberecht für alle Geflüchteten gefordert. "Es ist ja irrwitzig, dass wir Menschen, die vor Krieg geflohen sind,

Mehr

Top Meldungen

Studie: Kommunen verlangen immer höhere Abgaben

Berlin - Trotz steigender Steuereinnahmen verlangen deutsche Kommunen immer höhere Abgaben - vor allem von Immobilienbesitzern und Unternehmen. Das geht aus einer noch

Mehr
Tiefensee: Deutschland braucht starke Solarindustrie

Erfurt - Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) geht trotz der Insolvenz des Solarzellenherstellers Solarworld von einem Wiedererstarken der Branche in

Mehr
BDI-Präsident beklagt "Diskreditierung" deutscher Autohersteller

Berlin - Der Präsident des Industrieverbands BDI, Dieter Kempf, hat eine "generelle Diskreditierung" der deutschen Autohersteller beklagt. Die Debatte im Zusammenhang mit der

Mehr