Wirtschaft

Kanzlerin Merkel sieht EU-Quote für Elektroautos skeptisch

  • veröffentlicht am 12. August 2017, 13:49 Uhr
Bild vergrößern: Kanzlerin Merkel sieht EU-Quote für Elektroautos skeptisch
Merkel gegen Quote für Elektroautos
Bild: AFP

Kanzlerin Angela Merkel hält nichts von einer festen EU-Quote für Elektroautos. Ihr SPD-Herausforderer Martin Schulz hatte unlängst eine solche Quote auf EU-Ebene gefordert und einen Alleingang Deutschlands nicht ausgeschlossen.

Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält die von ihrem Herausforderer Martin Schulz (SPD) vorgeschlagene Quote für Elektroautos in der Europäischen Union für kaum umsetzbar. Sie glaube nicht daran, dass der Vorschlag "schon genau durchdacht" sei, sagte Merkel am Samstag bei einer Veranstaltung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Dortmund. Zunächst müsse in der EU darüber lange verhandelt werden, dann stelle sich die Frage, was zu tun sei, wenn die Quote nicht eingehalten werde.

Schulz hatte zuletzt eine verbindliche Quote für Elektroautos auf EU-Ebene gefordert und auch einen Alleingang Deutschlands nicht ausgeschlossen. Vor Merkel hatte auch die FDP den Vorstoß bereits abgelehnt.

Mit ihrer Rede in Dortmund startete Merkel am Samstag in die heiße Phase des Wahlkampfs. Rund sechs Wochen vor der Bundestagswahl liegt die Union in Umfragen stabil vor der SPD um Schulz.

Die News Kanzlerin Merkel sieht EU-Quote für Elektroautos skeptisch wurde von AFP am 12.08.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Wahlen, 2017, Bundestag, Parteien, CDU, Unternehmen, Auto abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Bundesinstitut: Größter Kostentreiber beim Wohnungsbau sind Baulandpreise

Der größte Kostentreiber beim Wohnungsbau sind die Baulandpreise: Zwischen 2011 und 2015 stiegen sie bei Eigenheimen im Schnitt um 27 Prozent, in Großstädten sogar um 33 Prozent,

Mehr
Größter deutscher Gewürzhersteller Fuchs steigert Umsatz in China

Deutschlands größter Gewürzhersteller Fuchs mit Marken wie Ostmann, Ubena, Kattus und Bamboo Garden expandiert weltweit kräftig. In China etwa lege Fuchs beim Umsatz pro Jahr

Mehr
Lufthansa könnte insgesamt bis zu 78 Maschinen von Air Berlin übernehmen

Deutschlands größte Fluggesellschaft Lufthansa könnte bis zu 78 Maschinen von der insolventen Air Berlin übernehmen. Mehr werde die Lufthansa aus kartellrechtlichen Gründen nicht

Mehr

Top Meldungen

Barley wirft Merkel Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit vor

Berlin - Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, kurz vor der Wahl eine Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit zu

Mehr
WTO hebt Ausblick für Welthandel deutlich an

Die Welthandelsorganisation (WTO) erwartet, dass der weltweite Handel in diesem Jahr kräftig an Fahrt aufnimmt. In Asien und Nordamerika sei 2017 mit einer steigenden Nachfrage

Mehr
DGB will mehr Mindestlohn-Kontrolleure

Berlin - Die Gewerkschaften fordern mehr Planstellen bei der "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" (FKS), um die Einhaltung des Mindestlohns stärker zu überprüfen. "Dass allein in den

Mehr