Politik

Ku Klux Klan und andere Gruppen demonstrieren in US-Bundesstaat Virginia

  • 12. August 2017, 04:22 Uhr
Bild vergrößern: Ku Klux Klan und andere Gruppen demonstrieren in US-Bundesstaat Virginia
Ku Klux Klan organisiert eine Demonstration in Virginia
Bild: AFP

In den USA wird heute eine Großdemonstration von rechtsextremen und rassistischen Gruppen erwartet. Zu der Kundgebung in Charlottesville haben der Ku Klux Klan und die sogenannte Alt-Right-Bewegung aufgerufen, die US-Präsident Trump unterstützt. 

Anzeige

In den USA wird heute eine Großdemonstration von rechtsextremen und rassistischen Gruppen erwartet. Zu der Kundgebung in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia haben unter anderem der Ku Klux Klan und die sogenannte Alt-Right-Bewegung aufgerufen, die US-Präsident Donald Trump unterstützt. Sie hoffen auf tausende Teilnehmer aus den USA. Befürchtet werden Zusammenstöße mit antifaschistischen Gruppen.

Der Protest der Rechtsextremen richtet sich gegen die Stadtverwaltung von Charlottesville. Sie will ein Denkmal des Bürgerkriegs-Generals Robert Lee entfernen lassen. Lee führte Mitte des 19. Jahrhunderts die Truppen der Südstaaten, in denen die Sklavenhaltung erlaubt war.

Die News Ku Klux Klan und andere Gruppen demonstrieren in US-Bundesstaat Virginia wurde von AFP am 12.08.2017 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern USA, Extremismus, Proteste abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Österreichs Präsident gibt Auftrag zur Regierungsbildung

Nach dem Sieg der konservativen ÖVP bei der Parlamentswahl in Österreich beauftragt Bundespräsident Alexander Van der Bellen deren Vorsitzenden Sebastian Kurz am Freitag mit der

Mehr
Populist Babis bei Parlamentswahl in Tschechien klarer Favorit

In Tschechien beginnen am Freitag zweitägige Parlamentswahlen. Klarer Favorit ist die populistische ANO-Partei des Unternehmers und Multimilliardärs Andrej Babis. Der 63-jährige

Mehr
EU-Chefs mahnen Fortschritte bei stockenden Brexit-Gesprächen an

Eine Kraftanstrengung aller Beteiligten soll die schwierigen Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien zum Erfolg führen: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte

Mehr

Top Meldungen

Umweltministerin Hendricks setzt auf Glyphosat-Verbot

Berlin - Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat den Beschluss des EU-Umweltausschusses für ein Verbot des Pflanzenschutzmittels Glyphosat begrüßt. "Es entspricht meiner

Mehr
ZEW will "harten Hund" als Bundesfinanzminister

Mannheim - Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim schaltet sich in die Koalitionsgespräche in Berlin ein und fordert die nächste Bundesregierung auf,

Mehr
Bericht: Nächste Regierung hat Finanz-Spielraum von 30 Milliarden Euro

Berlin - Der finanzielle Spielraum für eine mögliche Jamaika-Koalition ist offenbar doppelt so hoch wie bisher kalkuliert: Die nächste Bundesregierung kann in den kommenden vier

Mehr