Brennpunkte

Trump weist Merkels Kommentar zu Nordkorea-Konflikt zurück

  • 11. August 2017, 21:48 Uhr
Bild vergrößern: Trump weist Merkels Kommentar zu Nordkorea-Konflikt zurück
Donald Trump
dts

.

Anzeige

Bedminster - US-Präsident Donald Trump hat Angela Merkels Kommentar, wonach es keine militärische Lösung im Konflikt mit Nordkorea gebe, zurückgewiesen. "Let her speak for Germany", sagte Trump am Freitag in Bedminster bei New York vor Journalisten.

Angela Merkel sei eine "gute Freundin" und gut für Deutschland, aber sie könne nicht für die USA sprechen. An Nordkorea gerichtet sagte Trump, er hoffe, dass seine Botschaft angekommen sei. Er meine genau, was er gesagt habe und diese Worte seien sehr einfach zu verstehen, so Trump. Sollte Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un US-Gebiet oder Gebiete von Alliierten angreifen, werde dieser es bereuen.

"And he will regret fast", so Trump.

Die News Trump weist Merkels Kommentar zu Nordkorea-Konflikt zurück wurde von dts am 11.08.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, USA, Nordkorea, Militär, Deutschland abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Kirchliche Wohlfahrtsverbände fordern Familiennachzug für Flüchtlinge

Die kirchlichen Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas haben sich gegen eine weitere Begrenzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge gewandt. "Wir sehen es als humanitär und

Mehr
Studie: Jeder sechste Todesfall weltweit geht auf Umweltverschmutzung zurück

Umweltverschmutzung ist einer Studie zufolge für weltweit jeden sechsten vorzeitigen Todesfall verantwortlich. Im Jahr 2015 hätten durch Umweltverschmutzung verursache Krankheiten

Mehr
Cum-Ex-Skandal: Fiskus holte bislang 436 Millionen Euro zurück

Berlin - Im Cum-Ex-Steuerskandal haben die Finanzämter bislang 23 Prüfungen abgeschlossen und 436 Millionen Euro eingenommen: In allen Fällen setzte sich die Finanzverwaltung

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Nächste Regierung hat Finanz-Spielraum von 30 Milliarden Euro

Berlin - Der finanzielle Spielraum für eine mögliche Jamaika-Koalition ist offenbar doppelt so hoch wie bisher kalkuliert: Die nächste Bundesregierung kann in den kommenden vier

Mehr
Gabriel: US-Sanktionen sind Angriff auf deutsches Exportmodell

Berlin - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel wirft den USA vor, mit ihrer Sanktionspolitik die deutsche Wirtschaft zu beschädigen. Im "Handelsblatt" (Freitag) bewertete der

Mehr
Tausende Jobangebote für Air-Berlin-Mitarbeiter

Berlin - Die Mitarbeiter der insolventen Air Berlin haben womöglich die Auswahl unter mehreren Tausend Jobangeboten - allein durch die Berliner Landesverwaltung. Der Berliner

Mehr