Wirtschaft

Maas fordert großzügige Umtauschprämien für Alt-Diesel

  • dts veröffentlicht am 11. August 2017, 11:55 Uhr
Bild vergrößern: Maas fordert großzügige Umtauschprämien für Alt-Diesel
Zapfsäule
dts

.

Anzeige

Berlin - Verbraucherschutzminister Heiko Maas hat die Autohersteller davor gewarnt, Fahrverbote zu riskieren. "Die Autobauer müssen echte Anreize setzen, damit die schmutzigen Alt-Diesel sauberer werden oder ganz von der Straße verschwinden", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

"Die Umtauschprämien dürfen keine reinen Verkaufsaktionen, sondern müssen wirklich attraktive und kostengünstige Angebote für die Kunden sein. Die Umtauschprämien sollten deutlich über die üblichen Rabatte hinausgehen." Maas sagte weiter: "Die gesetzlichen Vorgaben zur Luftreinhaltung müssen eingehalten werden. Es darf nicht zu Fahrverboten kommen, weil die Maßnahmen der Unternehmen zu kurz greifen. Pauschale Fahrverbote gehen am Ende zu Lasten der Autofahrer und der Wirtschaft."


Die News Maas fordert großzügige Umtauschprämien für Alt-Diesel wurde von dts am 11.08.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen, Autoindustrie abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Stundenlange Verspätungen auf ICE-Strecke Hamburg-Berlin

Berlin - Auf der vielbefahrenen ICE-Verbindung zwischen Hamburg und Berlin hat es am Sonntag erneut stundenlange Verspätungen gegeben. Wegen Vandalismus an Signalanlagen wurde

Mehr
Wirtschaftsministerin will Abschaffung der Luftverkehrsteuer

Berlin - Im Zuge der Pleite von Air Berlin hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) eine Abschaffung der Luftverkehrsteuer gefordert. "Die Luftverkehrsteuer wird

Mehr
Schwesig: Feste Frauenquote für Vorstände muss kommen

Schwerin - Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), unterstützt die Forderung ihrer Nachfolgerin im Bundesfamilienministerium, Katarina Barley

Mehr

Top Meldungen

Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa bei Air Berlin

Im Ringen um die Aufteilung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat der Vorsitzende der Monopolkommission, Achim Wambach, vor einer politisch motivierten Bevorzugung der

Mehr
Studie: Kommunen verlangen immer höhere Abgaben

Berlin - Trotz steigender Steuereinnahmen verlangen deutsche Kommunen immer höhere Abgaben - vor allem von Immobilienbesitzern und Unternehmen. Das geht aus einer noch

Mehr
Tiefensee: Deutschland braucht starke Solarindustrie

Erfurt - Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) geht trotz der Insolvenz des Solarzellenherstellers Solarworld von einem Wiedererstarken der Branche in

Mehr