Lifestyle

Jüngere sind offener bei Immo-Krediten

  • 11. August 2017, 11:23 Uhr
Bild vergrößern: Jüngere sind offener bei Immo-Krediten
wid Groß-Gerau - Jünger Deutsche stehen Krediten zum Hausbau positiver gegenüber als sie ältere Generation. Pexels / Pixabay.com / CC0

Beim Thema Immobilienkredit ist das Alter entscheidend: Jüngere Leute sehen die Finanzierung von Eigenheim oder Renovierung deutlich positiver als ältere. Zu diesem Ergebnis kam jetzt eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts Splendid Research.

Anzeige


Beim Thema Immobilienkredit ist das Alter entscheidend: Jüngere Leute sehen die Finanzierung von Eigenheim oder Renovierung deutlich positiver als ältere. Zu diesem Ergebnis kam jetzt eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts Splendid Research.

Ausgangpunkt waren die Fragen nach den Erfahrungen und Erwartungen rund um das Thema Immobilienkredite und nach der Offenheit gegenüber einer direkten Kundenansprache durch die Banken. Dabei stellte sich heraus, dass die 18- bis 39-Jährigen gegenüber Immobilienkrediten deutlich aufgeschlossener sind als ihre Eltern. In Zahlen: Ein Viertel der 30- bis 39-Jährigen und fast die Hälfte der 18- bis 29-Jährigen bekundet Interesse an Möglichkeiten zur Immobilienfinanzierung, bei den 40- bis 49jährigen sind es nur 14 Prozent. Auch der Anteil aktueller oder ehemaliger Kreditnehmer ist bei den 30- bis 39-Jährigen deutlich höher: 43 Prozent von ihnen haben schon ein Darlehen aufgenommen, bei den 60- bis 69-Jährigen ist es weniger als ein Drittel.

40 Prozent der interessierten Personen schätzen allerdings die eigene Kreditwürdigkeit nicht richtig ein. Über drei Viertel der Interessenten glauben zudem, dass sie mehr als 50.000 Euro Eigenkapital aufbringen müssten, obwohl das im Schnitt nur 22 Prozent der tatsächlichen Kreditnehmer tun. Fazit der Marktforscher: "Die Deutschen werden bei der Immobilienfinanzierung risikofreudiger." Sie sehen zudem große Chancen in der aktiven Kundenansprache, denn die Generationen X und Y zeige sich bei der Nutzung persönlicher Daten zu Werbezwecken deutlich offener als die älteren Jahrgänge. Dabei bevorzugen Kunden aller Altersgruppen eindeutig eine persönliche Beratung - "ein klarer Vorteil für Filialbanken, die nach wie vor die erste Anlaufstelle sind", so Splendid Research.

Die News Jüngere sind offener bei Immo-Krediten wurde von Rudolf Huber/wid am 11.08.2017 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Immobilie, Finanzierung, Umfrage, Studie abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Urlaub buchen ohne Zusatzkosten


Der Urlaub soll das schönste Erlebnis des Jahres sein. Doch schon bei der Buchung kann es zu Stress und Ärger kommen, wenn es ums Bezahlen geht. Schwer zu umgehende

Mehr
Start-ups in der Autobranche: Vertrauen fehlt noch


Start-ups machen sich in vielen Branchen einen Namen, aber die Automobilbranche begegnet ihnen noch mit großer Zurückhaltung. Nur drei von zehn Unternehmen arbeiten

Mehr
Autor Kehlmann: Vergangenheit ist spannender als die Gegenwart

Berlin - Der Schriftsteller Daniel Kehlmann ("Die Vermessung der Welt") hält die Vergangenheit für spannender als die Gegenwart. "Wir neigen immer dazu, unsere Gegenwart für

Mehr

Top Meldungen

BDI warnt vor schleichender De-Industrialisierung

Berlin - Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, warnt vor einer schleichenden De-Industrialisierung: "Der Industriestandort Deutschland hat

Mehr
Air Berlin könnte sich an Transfergesellschaft für Mitarbeiter beteiligen

Für die Beschäftigten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin könnte doch noch eine Transfergesellschaft gebildet werden. Der Berliner Senat bestätigte am Dienstag den Eingang

Mehr
Inflation in Großbritannien klettert auf Fünf-Jahres-Hoch

Der Preisanstieg in Großbritannien hat ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht: Im September kletterten die Verbraucherpreise um drei Prozent im Vorjahresvergleich, wie das Statistikamt am

Mehr