Wirtschaft

Großhandelspreise im Juli gestiegen

  • 11. August 2017, 09:13 Uhr

.

Anzeige

Wiesbaden - Neben den Verbraucherpreisen sind im Juli auch die Verkaufspreise im Großhandel gestiegen: Sie waren um 2,2 Prozent höher als noch vor einem Jahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag weiter mitteilte, hatte die Jahresveränderungsrate im Juni bereits bei +2,5 Prozent und im Mai bei +3,1 Prozent gelegen.

Den größten Einfluss auf die Gesamtentwicklung habe im Juli die Preissteigerung im Großhandel mit Altmaterial und Reststoffen (+23,1 Prozent) gehabt. Im Vorjahresvergleich ebenfalls stark gestiegen sind die Preise im Großhandel mit Erzen, Metallen und Metallhalbzeug (+3,7 Prozent) sowie mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen (+2,7 Prozent). Hohe Preissteigerungen gegenüber dem Vorjahr gab es außerdem im Großhandel mit Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten (+17,2 Prozent), mit lebenden Tieren (+12,3 Prozent), mit Getreide, Rohtabak, Saatgut und Futtermitteln (+5,8 Prozent) sowie mit chemischen Erzeugnissen (+5,8 Prozent). Dagegen waren Obst, Gemüse und Kartoffeln um 10,1 Prozent günstiger als im Juli 2016.


Die News Großhandelspreise im Juli gestiegen wurde von dts am 11.08.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen, Industrie, Nahrungsmittel abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

EU-Kreise: Durchsuchungen bei Autobauer BMW wegen Kartellvorwürfen

Im Zusammenhang mit Kartellvorwürfen gegen die deutsche Autoindustrie hat die EU einen Hersteller durchsuchen lassen. Das teilte die EU-Kommission am Freitag mit, ohne den

Mehr
Fortum-Chef bietet Uniper Gespräche an

Berlin - Der Chef des finnischen Energiekonzerns Fortum, Pekka Lundmark, appelliert an Uniper-Chef Klaus Schäfer, den Konflikt um die geplante Übernahme zu beenden: "Hoffentlich

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen verbessern sich im Oktober erneut

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Oktober erneut verbessert: Der entsprechende Index stieg

Mehr

Top Meldungen

Air-Berlin-Generalbevollmächtigter dringt auf Transfergesellschaft

Kurz vor dem endgültigen Aus für Air Berlin hat der für die Insolvenz zuständige Generalbevollmächtigte Frank Kebekus die Forderung nach einer Transfergesellschaft bekräftigt.

Mehr
Roland Berger kritisiert Merkels Wirtschaftspolitik

Berlin - Roland Berger, Gründer der gleichnamigen Unternehmensberatung und langjähriger Politikberater, hat die wirtschaftspolitische Bilanz von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Mehr
Marc-O`Polo-Chef will Unternehmen auf Wachstum trimmen

Stephanskirchen - Dieter Holzer, seit Mitte September neuer Chef der Modefirma Marc O`Polo, will das Unternehmen zurück auf Wachstumskurs bringen. Um 20 Prozent sollen die

Mehr