Technologie

Netflix gewinnt deutlich mehr Neukunden hinzu als erwartet

  • veröffentlicht am 18. Juli 2017, 00:22 Uhr
Bild vergrößern: Netflix gewinnt deutlich mehr Neukunden hinzu als erwartet
Die meisten Netflix-Neukunden stammen aus dem Ausland
Bild: AFP

Der US-Streamingdienst Netflix hat im zweiten Quartal des Jahres deutlich mehr Nutzer hinzugewonnen als erwartet. In den drei Monaten von April bis Ende Juni seien weltweit 5,2 Millionen Abonnenten hinzugekommen, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Anzeige

Der US-Streamingdienst Netflix hat im zweiten Quartal des Jahres deutlich mehr Nutzer hinzugewonnen als erwartet. In den drei Monaten von April bis Ende Juni seien weltweit 5,2 Millionen Abonnenten hinzugekommen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Gesamtzahl der Nutzer liegt damit nun bei knapp 104 Millionen. Die Netflix-Aktie stieg im nachbörslichen Handel um mehr als acht Prozent auf knapp 176 Dollar.

Die meisten Neukunden stammen demnach aus dem Ausland, wo Netflix zuletzt stark investierte. Der Gewinn des Unternehmens stieg von 41 auf 66 Millionen Dollar (57,5 Millionen Euro) im Jahresvergleich. Der Umsatz stieg um 32 Prozent auf knapp 2,8 Milliarden Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Der Streamingdienst selbst hatte für das zweite Quartal lediglich mit 3,2 Millionen neuen Kunden gerechnet. "Wir haben die Beliebtheit unseres starken Angebots unterschätzt, das zu höheren Zugewinnen als erwartet in allen wichtigen Bereichen geführt hat", teilte das Unternehmen mit.

Die News Netflix gewinnt deutlich mehr Neukunden hinzu als erwartet wurde von AFP am 18.07.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern USA, Medien, Internet abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Brite gesteht weltweiten Cyberangriff mit Millionenschaden für die Telekom

Mit einem umfassenden Geständnis des angeklagten britischen Hackers hat am Freitag der Kölner Prozess um den weltweiten Cyberangriff unter anderem auf Router der Deutschen Telekom

Mehr
Prozess gegen 29-jährigen Briten wegen Hackerangriffs auf Telekom begonnen

Knapp acht Monate nach einem großangelegten Cyberangriff auf Router der Deutschen Telekom hat am Freitag der Prozess gegen den mutmaßlichen Hacker begonnen. In dem Verfahren vor

Mehr
Siemens fährt nach Turbinenlieferung auf die Krim Aktivitäten in Russland zurück

Nach der rechtswidrigen Lieferung mehrerer Siemens-Gasturbinen von Moskau an die Krim fährt der Industriekonzern seine Aktivitäten in Russland zurück. Das Unternehmen verkündete

Mehr

Top Meldungen

Weiterer Preisanstieg bei Immobilien

Berlin - In immer mehr Großstädten und Landkreisen durchbrechen die Kaufpreise für Wohneigentum eine neue Preisschwelle. Eine 100 Quadratmeter große Durchschnittsimmobilie kostet

Mehr
Deutsche Wirtschaft wegen Türkei-Krise verunsichert

Berlin - Die sich zuspitzende Krise zwischen Deutschland und der Türkei verunsichert zunehmend die deutsche Wirtschaft. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf

Mehr
Mittlere Einkommen um 50 Euro gestiegen

Berlin - Das mittlere Einkommen der Deutschen lag 2016 bei 3.137 Euro brutto monatlich, ein Plus von 50 Euro zu 2015. Das geht aus einer Auswertung der neuen Entgeltstatistik der

Mehr