Pressetexte

Just Fit übernimmt Health City Fitness in Köln

  • pr-gateway de veröffentlicht am 17. Juli 2017, 15:07 Uhr
Bild vergrößern: Just Fit übernimmt Health City Fitness in Köln

.

Anzeige

Mit der Übernahme der Fitnessclubs des Fitnessanbieters HealthCity in Köln, Deutz sowie Köln, Zülpicher Platz, expandiert Nordrhein-Westfalens größte Fitnesskette Just Fit weiter und setzt damit seinen Erfolgskurs mit insgesamt 23 Clubs fort.

HealthCity Germany, Fitnessclubbetreiber mit Sitz in den Niederlanden wird mit Wirkung vom
01. August 2017 zwei seiner insgesamt drei Kölner Clubs während des laufenden Betriebes an die Just Fit Fitnessclubs 13 GmbH & Co.KG und die Just Fit Fitnessclubs 15 GmbH & Co.KG übertragen. Hintergrund der Übertragung ist der schrittweise Rückzug der HealthCity Germany GmbH aus dem deutschen Markt. Mit der Übernahme ist für den Just Fit Club 13 ein Standortwechsel vom Barbarossplatz zum Zülpicher Platz verbunden. In den neuen Räumen am Zülpicher Platz erwarten die bestehenden als auch die neuen Mitglieder umfangreiche Renovierungsmaßnahmen sowie Neuerungen wie ein erweiterter Functional Bereich und ein Milon Zirkel. Betroffen von der Übernahme und dem Umzug sind etwa 5.000 fitnessbegeisterte Kölner sowie 35 festangestellte Mitarbeiter.

Mitglieder und Mitarbeiter der beiden vorgenannten HealthCity Fitnessclubs werden gesamtheitlich an die Just Fit Fitnessclubs übertragen, Just Fit übernimmt damit auch sämtliche Verpflichtungen aus den Vertragsverhältnissen mit den betroffenen Mitgliedern.

Just Fit ist führender Fitnessanbieter im Großraum Köln mit Standorten in Düsseldorf und in Mönchengladbach und wurde erst im Juni 2017 mit dem Kölner Unternehmerpreis ausgezeichnet. "Wir freuen uns sehr darüber mit der Expansion in Köln unsere Verbundenheit zum Standort nochmals zu verdeutlichen." so Frank Böhme, Gründer und Geschäftsführer von Just Fit. Just Fit zählt nach der Übernahme mit knapp 65.000 Mitgliedern und fast 800 Mitarbeitern zu den größten Fitnessanbietern, trotz der regionaler Begrenzung. Mit dem Fitnessverbund Interfit zählt Frank Böhme bereits zu den Marktführern für betriebliches Gesundheitsmanagement.

Pressekontakt
LIEBERMANN communications UG
Heike Liebermann
Schlossstraße 18
51429 Bergisch Gladbach
02204 5846 070
mail@heike-liebermann.com
http://www.heike-liebermann.com

Pressetexte einstellen

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

Wir verbreiten Ihre Pressemeldungen

Weitere Meldungen

Die neue iPhone-Generation steht vor dem Verkaufsstart

In den vergangenen Wochen tauchten immer wieder Leaks und Gerüchte um das 10-Jahres-Jubiläums-iPhone auf. Das begann bereits vor einem halben Jahr. Seit dem 12. September wissen

Mehr
Facebook-Live: Balea lässt seine Fans neue Pflegeprodukte kreieren

Stuttgart, 21. September 2017: Gestern ist der Startschuss für den Balea Wahltag gefallen: Dabei ging es nicht um

Mehr
Funkelnde Pracht: Edler Glaskamin strahlt mit den Sternen um die Wette

Ein Abend vor dem knisternden Kaminfeuer ist für viele das Höchste der Gefühle. Wenn nur das ewige Holznachlegen nicht wäre. Ganz anders beim Glaskamin TOWER aus der Design-Serie

Mehr

Top Meldungen

Barley wirft Merkel Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit vor

Berlin - Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, kurz vor der Wahl eine Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit zu

Mehr
WTO hebt Ausblick für Welthandel deutlich an

Die Welthandelsorganisation (WTO) erwartet, dass der weltweite Handel in diesem Jahr kräftig an Fahrt aufnimmt. In Asien und Nordamerika sei 2017 mit einer steigenden Nachfrage

Mehr
DGB will mehr Mindestlohn-Kontrolleure

Berlin - Die Gewerkschaften fordern mehr Planstellen bei der "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" (FKS), um die Einhaltung des Mindestlohns stärker zu überprüfen. "Dass allein in den

Mehr