Technologie

Google nimmt sich der digitalen Bildung in Deutschland an

  • veröffentlicht am 17. Juli 2017, 15:33 Uhr
Bild vergrößern: Google nimmt sich der digitalen Bildung in Deutschland an
Weitere Standorte sollen folgen
Bild: AFP

Google nimmt sich der digitalen Bildung in Deutschland an: Der US-Internetkonzern Google eröffnete am Montag in München sein erstes Schulungszentrum, weitere Standorte in Hamburg und Berlin sollen folgen.

Anzeige

Google nimmt sich der digitalen Bildung in Deutschland an: Der US-Internetkonzern Google eröffnete am Montag in München sein erstes Schulungszentrum, weitere Standorte in Hamburg und Berlin sollen folgen. Mit seiner "Zukunftswerkstatt" getauften Bildungsinitiative will der Internetriese bis 2020 rund zwei Millionen Deutsche erreichen.

In dem neuen Schulungszentrum im Münchner Arnulfpark bietet Google in Zusammenarbeit mit Partnern wie der IHK für München und Oberbayern kostenlose Trainings vom Programmieren für Schüler über Online-Fundraising für gemeinnützige Organisationen bis zu Marketing im Netz für mittelständische Unternehmen an. Zudem soll es in allen Bundesländern Trainingswochen geben.

"Das Programm richtet sich zum einen an Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Auszubildende in Unternehmen, Vereinen und Universitäten", erklärte Google. Sie können sich in dem Lernzentrum oder auf der Internetseite zukunftswerkstatt.de mit Themen wie Online-Marketing beschäftigen. Für Schüler und Lehrer werden Programmierkurse angeboten. 

Die News Google nimmt sich der digitalen Bildung in Deutschland an wurde von AFP am 17.07.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern D, Internet, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Merkel: Computerspiele stärker als Bildungsträger einsetzen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Spielebranche aufgerufen, Computerspiele stärker als Bildungsträger einzusetzen. "Die Spielebranche ist eine ganz wichtige", sagt

Mehr
Nur jeder dritte Haushalt auf dem Land hat laut Bericht schnelles Internet

Auf dem Land verfügt nur jeder dritte Haushalt über schnelles Internet. Das berichtete die "Neue Osnabrücker Zeitung" am Freitag unter Berufung auf eine Antwort des

Mehr
Verbraucherschützer warnen vor falschen Mahnungen wegen youporn.com-Nutzung

Verbraucherschützer warnen vor gefälschten Mahnungen wegen der angeblichen Nutzung des Internetportals youporn.com. Derzeit würden sich zahlreiche Betroffene bei der

Mehr

Top Meldungen

Studie: Bürgerversicherung würde Privatversicherer deutlich entlasten

Kiel - Die Zusammenführung der gesetzlichen mit der privaten Krankenversicherung in eine Bürgerversicherung würde die Privatversicherer laut einer Studie im Schnitt um 40 Prozent

Mehr
Post-Chef rechnet vorerst nicht mit Diesel-Fahrverboten

Bonn - Post-Chef Frank Appel geht vorerst nicht von Fahrverboten angesichts der Diesel-Krise aus. "Ich erwarte zumindest nicht, dass es kurzfristig Fahrverbote für Lieferanten

Mehr
Regierung will Unternehmensaufkäufe aus China leichter untersagen

Berlin - Die Regierungen Deutschlands, Frankreichs und Italiens haben ihren Vorschlag konkretisiert, "problematische" Firmenbeteiligungen von Investoren aus Ländern wie China zu

Mehr