Technologie

Google stellt erstes deutsches digitales Schulungszentrum vor

  • veröffentlicht am 17. Juli 2017, 04:34 Uhr
Bild vergrößern: Google stellt erstes deutsches digitales Schulungszentrum vor
Weitere Standorte sollen folgen
Bild: AFP

Der Internetkonzern Google stellt am Montag in München sein erstes dauerhaftes digitales Schulungszentrum in Deutschland vor. Die sogenannte Google-Zukunftswerkstatt richtet sich an Wirtschaft, Schulen und gemeinnützige Organisationen.

Anzeige

Der US-Internetkonzern Google stellt am Montag in München sein erstes dauerhaftes digitales Schulungszentrum in Deutschland vor (10.00 Uhr). Die sogenannte Google-Zukunftswerkstatt richtet sich an Wirtschaft, Schulen und gemeinnützige Organisationen. So können etwa Berufsschüler dort an Themen wie mobiles Marketing oder das Optimieren von Internetseiten lernen. 

Beim Start ist auch die Internetbotschafterin der Bundesregierung dabei, Gesche Joost. Google hat angekündigt, solche Schulungszentren noch an weiteren Standorten in Deutschland dauerhaft zu etablieren. 

Die News Google stellt erstes deutsches digitales Schulungszentrum vor wurde von AFP am 17.07.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern D, Internet, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Kanzlerin Merkel eröffnet Spielemesse "gamescom" in Köln

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet am Dienstag in Köln die Computerspielemesse "gamescom 2017" (13.00 Uhr). Die Messe dauert bis Samstag, ab Mittwoch ist sie für

Mehr
Merkel: Computerspiele stärker als Bildungsträger einsetzen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Spielebranche aufgerufen, Computerspiele stärker als Bildungsträger einzusetzen. "Die Spielebranche ist eine ganz wichtige", sagt

Mehr
Nur jeder dritte Haushalt auf dem Land hat laut Bericht schnelles Internet

Auf dem Land verfügt nur jeder dritte Haushalt über schnelles Internet. Das berichtete die "Neue Osnabrücker Zeitung" am Freitag unter Berufung auf eine Antwort des

Mehr

Top Meldungen

Wöhrl kritisiert "Wildwest-Methoden" bei Air-Berlin-Insolvenz

Nürnberg - Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl sieht Ungereimtheiten im Zuge der Insolvenz von Air Berlin. Es gebe "viele Verstöße gegen Corporate Governance", also

Mehr
Zustimmung für Zypries` Vorstoß gegen Luftverkehrsteuer

Berlin - Für ihren Vorschlag, die Luftverkehrsteuer abzuschaffen, hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) am Montag von mehreren Seiten Zustimmung erhalten. "Wir

Mehr
Merkel kritisiert Schröders mögliches Rosneft-Engagement

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die mögliche Berufung von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) in den Aufsichtsrat des russischen Mineralölkonzerns Rosneft

Mehr