Technologie

Google stellt erstes deutsches digitales Schulungszentrum vor

  • veröffentlicht am 17. Juli 2017, 04:34 Uhr
Bild vergrößern: Google stellt erstes deutsches digitales Schulungszentrum vor
Weitere Standorte sollen folgen
Bild: AFP

Der Internetkonzern Google stellt am Montag in München sein erstes dauerhaftes digitales Schulungszentrum in Deutschland vor. Die sogenannte Google-Zukunftswerkstatt richtet sich an Wirtschaft, Schulen und gemeinnützige Organisationen.

Anzeige

Der US-Internetkonzern Google stellt am Montag in München sein erstes dauerhaftes digitales Schulungszentrum in Deutschland vor (10.00 Uhr). Die sogenannte Google-Zukunftswerkstatt richtet sich an Wirtschaft, Schulen und gemeinnützige Organisationen. So können etwa Berufsschüler dort an Themen wie mobiles Marketing oder das Optimieren von Internetseiten lernen. 

Beim Start ist auch die Internetbotschafterin der Bundesregierung dabei, Gesche Joost. Google hat angekündigt, solche Schulungszentren noch an weiteren Standorten in Deutschland dauerhaft zu etablieren. 

Die News Google stellt erstes deutsches digitales Schulungszentrum vor wurde von AFP am 17.07.2017 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern D, Internet, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Problem mit der neuen Apple Watch lässt Börsenkurs sinken

Kurz vor der Markteinführung am Freitag hat der US-Technologiekonzern Apple ein Problem bei seiner neuen Uhr Apple Watch eingeräumt - und damit den Kurs der Apple-Aktie gedrückt.

Mehr
Google kauft Teile von Smartphone-Hersteller HTC

Der kriselnde Smartphonehersteller HTC aus Taiwan verkauft Teile seines Geschäfts an den US-Internetkonzern Google. Für einen Kaufpreis von 1,1 Milliarden Dollar (925 Millionen

Mehr
Toshiba verkauft Chip-Sparte für 18 Milliarden Dollar

Der durch milliardenschwere Verluste in die Krise geratene Elektronikkonzern Toshiba aus Japan trennt sich von seinem Geschäft mit Speicherchips. Die Sparte soll für rund 18

Mehr

Top Meldungen

Barley wirft Merkel Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit vor

Berlin - Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, kurz vor der Wahl eine Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit zu

Mehr
WTO hebt Ausblick für Welthandel deutlich an

Die Welthandelsorganisation (WTO) erwartet, dass der weltweite Handel in diesem Jahr kräftig an Fahrt aufnimmt. In Asien und Nordamerika sei 2017 mit einer steigenden Nachfrage

Mehr
DGB will mehr Mindestlohn-Kontrolleure

Berlin - Die Gewerkschaften fordern mehr Planstellen bei der "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" (FKS), um die Einhaltung des Mindestlohns stärker zu überprüfen. "Dass allein in den

Mehr