Sport

Roger Federer gewinnt zum achten Mal Wimbledon

  • dts veröffentlicht am 16. Juli 2017, 17:02 Uhr

.

Anzeige

London - Roger Federer hat als erster Tennisspieler der Welt zum achten Mal das Turnier in Wimbledon gewonnen. Der 35 Jahre alte Schweizer setzte sich am Sonntag im Finale gegen den Kroaten Marin Cilic mit 6:3, 6:1 und 6:4 durch.


Die News Roger Federer gewinnt zum achten Mal Wimbledon wurde von dts am 16.07.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Großbritannien, Tennis abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Klitschko: Entscheidung für Karriereende kam "aus dem Bauch heraus"

Berlin - Der frühere Box-Weltmeister Wladimir Klitschko hat die Entscheidung für sein Karriereende nach eigenen Angaben "aus dem Bauch heraus" getroffen. Nach seiner Niederlage

Mehr
DFB-Pokal: Werder Bremen gewinnt gegen Würzburger Kickers

Offenbach - In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat Werder Bremen am Samstagabend mit 3:0 gegen die Würzburger Kickers gewonnen. Die Kickers konnten die erste Halbzeit noch mit

Mehr
Leichtathletik-WM: Speerwerfer Vetter holt erste deutsche Goldmedaille

London - Bei der Leichtathletik-WM in London hat der Speerwerfer Johannes Vetter die erste deutsche Goldmedaille geholt. Er siegte am Samstagabend vor den Tschechen Jakub

Mehr

Top Meldungen

Wöhrl kritisiert "Wildwest-Methoden" bei Air-Berlin-Insolvenz

Nürnberg - Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl sieht Ungereimtheiten im Zuge der Insolvenz von Air Berlin. Es gebe "viele Verstöße gegen Corporate Governance", also

Mehr
Zustimmung für Zypries` Vorstoß gegen Luftverkehrsteuer

Berlin - Für ihren Vorschlag, die Luftverkehrsteuer abzuschaffen, hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) am Montag von mehreren Seiten Zustimmung erhalten. "Wir

Mehr
Merkel kritisiert Schröders mögliches Rosneft-Engagement

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die mögliche Berufung von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) in den Aufsichtsrat des russischen Mineralölkonzerns Rosneft

Mehr