Finanzen

CDU lehnt höhere Steuerzuschüsse für gesetzliche Krankenkassen ab

  • dts veröffentlicht am 13. Juli 2017, 13:21 Uhr
Bild vergrößern: CDU lehnt höhere Steuerzuschüsse für gesetzliche Krankenkassen ab
Krankenhaus
dts

.

Anzeige

Berlin - Die CDU hat sich dagegen ausgesprochen, den Steuerzuschuss in die gesetzliche Krankenversicherung zu erhöhen. "Ich sehe keinen Anlass für die Forderung des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenversicherungen für eine Ausweitung staatlicher Subventionen", sagte CDU-Gesundheitsexperte Tino Sorge der "Bild" (Freitag).

Es sei vielmehr notwendig, dass "die Kassen auch zukünftig sinnvoll und effizient mit Versichertenbeiträgen umgehen, anstatt ständig pauschal noch mehr Geld zu fordern", so Sorge. Derzeit werden die Krankenkassen jährlich mit 14,5 Milliarden Euro aus dem Bundeshaushalt unterstützt. Obwohl sie dieses Jahr voraussichtlich einen Überschuss erwirtschaften, fordern sie, den Steuerzuschuss zu dynamisieren.

Die News CDU lehnt höhere Steuerzuschüsse für gesetzliche Krankenkassen ab wurde von dts am 13.07.2017 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Gesundheit, Unternehmen, Steuern abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Schäuble wirft Schulz wirtschaftspolitische Ahnungslosigkeit vor

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz wirtschaftspolitische Ahnungslosigkeit vorgeworfen. Das Vorhaben des SPD-Vorsitzenden,

Mehr
Sparkassen-Präsident kritisiert Draghis EZB-Politik

Berlin - Mit deutlicher Kritik reagiert die deutsche Sparkasse-Finanzgruppe auf die jüngste Entscheidung zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank EZB. Sparkassen-Präsident

Mehr
Bundesbankpräsident spricht sich gegen Steuersenkungen aus

Frankfurt/Main - Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat Union und SPD davor gewarnt, in der nächsten Wahlperiode die Steuern zu senken. Das berichtet der "Spiegel" in seiner am

Mehr

Top Meldungen

Weiterer Preisanstieg bei Immobilien

Berlin - In immer mehr Großstädten und Landkreisen durchbrechen die Kaufpreise für Wohneigentum eine neue Preisschwelle. Eine 100 Quadratmeter große Durchschnittsimmobilie kostet

Mehr
Deutsche Wirtschaft wegen Türkei-Krise verunsichert

Berlin - Die sich zuspitzende Krise zwischen Deutschland und der Türkei verunsichert zunehmend die deutsche Wirtschaft. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf

Mehr
Mittlere Einkommen um 50 Euro gestiegen

Berlin - Das mittlere Einkommen der Deutschen lag 2016 bei 3.137 Euro brutto monatlich, ein Plus von 50 Euro zu 2015. Das geht aus einer Auswertung der neuen Entgeltstatistik der

Mehr