Brennpunkte

Moskau stoppt Sicherheits-Zusammenarbeit mit USA in Luftraum Syriens

  • veröffentlicht am 19. Juni 2017, 14:37 Uhr
Bild vergrößern: Moskau stoppt Sicherheits-Zusammenarbeit mit USA in Luftraum Syriens
US-Jet startet von Flugzeugträger im Persischen Golf
Bild: AFP

Russland setzt eine Vereinbarung mit den USA aus, mit der Absprachen über die Nutzung des syrischen Luftraums getroffen wurden, um Zusammenstöße zu vermeiden. Hintergrund ist der Abschuss eines syrischen Jets durch die USA.

Anzeige

Nach dem Abschuss eines syrischen Kampfjets durch die US-Luftwaffe hat Russland eine Vereinbarung mit den USA ausgesetzt, mit der Zusammenstöße im syrischen Luftraum vermieden werden sollen. Das russische Verteidigungsministerium warf den USA am Montag vor, Moskau nicht vorab über den Luftangriff informiert zu haben. Daher "beende" Moskau ab sofort die Sicherheits-Zusammenarbeit.

Die US-Kommandoführung müsse den Vorfall "sorgfältig" untersuchen, forderte das russische Verteidigungsministerium. Es kündigte ferner an, dass "alle Flugobjekte, einschließlich Flugzeuge und Drohnen der internationalen Koalition", die westlich des Euphrat-Flusses entdeckt würden, von der russischen Flugabwehr und Luftwaffe verfolgt und als "Ziele" betrachtet würden.

Bereits im April hatte Russland die Sicherheits-Vereinbarung mit den USA ausgesetzt. Damals reagierte der Kreml auf einen US-Raketenangriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt. Trotz der russischen Ankündigung wurde jedoch weiter über die sogenannte Sicherheits-Hotline kommuniziert.

Die News Moskau stoppt Sicherheits-Zusammenarbeit mit USA in Luftraum Syriens wurde von AFP am 19.06.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern ÜBERSICHT, Russland, USA, Syrien, Konflikte, Streitkräfte abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Falscher Polizist gesteht vor Landgericht Schwerin Vergewaltigung von Schüler

Zum Auftakt eines Prozesses vor dem Landgericht Schwerin hat ein 41-jähriger Altenpfleger gestanden, im Dezember 2015 einen elfjährigen Jungen auf einem Spielplatz vergewaltigt zu

Mehr
Polizei in Friedrichshafen wegen Bombendrohung im Großeinsatz

Wegen einer Bombendrohung ist die Polizei im baden-württembergischen Friedrichshafen am Donnerstag zu einem Großeinsatz ausgerückt. Nach Angaben eines Polizeisprechers in Konstanz

Mehr
Türkische Justiz hebt Ausreisesperre für Asli Erdogan auf

Die türkische Justiz hat die Ausreisesperre gegen die Schriftstellerin Asli Erdogan aufgehoben. Ein Gericht in Istanbul entschied am Donnerstag, dass auch die Linguistin Necmiye

Mehr

Top Meldungen

Pestizidabsatz auf höchstem Stand seit 2009

Der Absatz von Pestiziden ist in Deutschland auf den höchsten Stand seit 2009 gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der

Mehr
Umfrage: Start-ups zieht es nicht mehr so stark in die USA wie vor Trump

Start-up-Unternehmen zieht es einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom zufolge nicht mehr so stark in die USA. Der Branchenverband machte dafür in seiner am Donnerstag

Mehr
Brexit bedroht Erdbeere

Durch den Brexit ist eine der beliebtesten Sommerfrüchte Großbritanniens bedroht: die Erdbeere. Der Branchenverband British Summer Fruits warnte in einem am Donnerstag

Mehr