Brennpunkte

Maas für Strafverschärfung bei illegalen Autorennen

  • dts veröffentlicht am 19. Juni 2017, 11:44 Uhr
Bild vergrößern: Maas für Strafverschärfung bei illegalen Autorennen
Heiko Maas
dts

.

Anzeige

Berlin - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat sich für eine Strafverschärfung bei illegalen Autorennen ausgesprochen. "Das sind keine Bagatellen, das muss härter geahndet werden", sagte Maas der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).

"Wir müssen alles tun, um die Menschen vor solchen Verrückten zu schützen. Angesichts der Entwicklung auf unseren Straßen halte ich es für vernünftig, dass wir rasch gesetzlich reagieren". Am Samstag war im nordrhein-westfälischen Mönchengladbach erneut ein 38-jähriger Fußgänger von dem Auto eines Raser erfasst worden. Er starb an den Folgen des Unfalls.

Maas betonte, zu konkreten Einzelfällen äußere er sich nicht. Klar sei: "Illegalen Straßenrennen sind im großen Ausmaß angestiegen. Die Auswirkungen sind katastrophal - auch für völlig Unbeteiligte. Ich halte die Raser-Events für ein Hobby von Verrückten."

In dieser Wahlperiode gab es bereits zwei Initiativen für eine Strafverschärfung bei illegalen Autorennen, eine kam aus dem Bundesrat, die andere vom Bundesverkehrsministerium. Union und SPD sind sich über eine Verschärfung grundsätzlich einig. Das Gesetz steckt aber noch im parlamentarischen Verfahren.

Die News Maas für Strafverschärfung bei illegalen Autorennen wurde von dts am 19.06.2017 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Verbrechen, Deutschland, Straßenverkehr, Kriminalität abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Falscher Polizist gesteht vor Landgericht Schwerin Vergewaltigung von Schüler

Zum Auftakt eines Prozesses vor dem Landgericht Schwerin hat ein 41-jähriger Altenpfleger gestanden, im Dezember 2015 einen elfjährigen Jungen auf einem Spielplatz vergewaltigt zu

Mehr
Polizei in Friedrichshafen wegen Bombendrohung im Großeinsatz

Wegen einer Bombendrohung ist die Polizei im baden-württembergischen Friedrichshafen am Donnerstag zu einem Großeinsatz ausgerückt. Nach Angaben eines Polizeisprechers in Konstanz

Mehr
Türkische Justiz hebt Ausreisesperre für Asli Erdogan auf

Die türkische Justiz hat die Ausreisesperre gegen die Schriftstellerin Asli Erdogan aufgehoben. Ein Gericht in Istanbul entschied am Donnerstag, dass auch die Linguistin Necmiye

Mehr

Top Meldungen

Pestizidabsatz auf höchstem Stand seit 2009

Der Absatz von Pestiziden ist in Deutschland auf den höchsten Stand seit 2009 gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der

Mehr
Umfrage: Start-ups zieht es nicht mehr so stark in die USA wie vor Trump

Start-up-Unternehmen zieht es einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom zufolge nicht mehr so stark in die USA. Der Branchenverband machte dafür in seiner am Donnerstag

Mehr
Brexit bedroht Erdbeere

Durch den Brexit ist eine der beliebtesten Sommerfrüchte Großbritanniens bedroht: die Erdbeere. Der Branchenverband British Summer Fruits warnte in einem am Donnerstag

Mehr